in gu­ten wie in schlech­ten Zei­ten?

Astrowoche - - Vor­der­sei­te -

Auf wen

kann ich mich

ver­las­sen?

Am Mitt­woch tref­fen sich Son­ne und Mond zum Ne­u­mond im Skor­pi­on. Die Astro­lo­gie sagt, dann ist die Ener­gie die­ses Stern­zei­chens be­son­ders stark, so­gar stär­ker als al­les an­de­re. Das be­trifft nicht nur Men­schen, die in die­sem Zei­chen ge­bo­ren sind, al­so Skor­pio­ne, son­dern auch die an­de­ren elf Stern­zei­chen. Da ist es gut, wenn man weiß, was ei­nen er­war­tet. Der Skor­pi­on steht für Bünd­nis­se, für das Zu­sam­men­rü­cken von In­di­vi­du­en, um auf die­se Wei­se stär­ker zu sein als je­der für sich al­lein. „Ei­ner ist kei­ner, erst im Ver­bund sind wir stark!“So lau­tet die Bot­schaft, die vom Skor­pi­on aus­geht. Wo­zu braucht es sol­che Bünd­nis­se? Die Ant­wort be­kom­men wir, wenn wir hin­aus­ge­hen in die Na­tur: Die Ta­ge wer­den kür­zer, Ne­bel zieht übers Land, die Na­tur er­war­tet den Win­ter. Das weckt in je­dem Or­ga­nis­mus ei­nen Ur­in­stinkt, der seit Mil­lio­nen Jah­ren von Le­be­we­sen zu Le­be­we­sen wei­ter­ge­ge­ben wur­de. Auch in den See­len der Men­schen er­wacht der Wunsch nach ei­nem Bünd­niss. Vi­el­leicht den­ken Sie jetzt: „Ach ja, das war viel­leicht frü­her ein­mal so. Aber jetzt macht der Win­ter kei­ne Angst mehr. Wir ha­ben elek­tri­sches Licht, Hei­zung und ein Te­le­fon. Was soll uns da pas­sie­ren?“Rich­tig, so denkt Ihr Kopf. Aber Ihr Un­ter­be­wusst­sein er­lebt das al­les ganz an­ders. Dort fin­den sich Er­in­ne­run­gen an Le­ben, die Sie schon vor Hun­der­ten und noch mehr Jah­ren ge­führt ha­ben. Die Psy­cho­ana­ly­se nennt die­se Er­in­ne­run­gen „ar­chai­sches Un­ter­be­wusst­sein“. Wie Schich­ten la­gern sich die ver­gan­ge­nen Er­in­ne­run­gen in uns ab. Mit an­de­ren Wor­ten: Auch wenn der Kopf sagt: „Kein Pro­blem!“, Ih­re See­le zit­tert und fragt sich: „Auf wen kann ich mich ver­las­sen, in gu­ten wie in schlech­ten Zei­ten?“Ein Bünd­nis macht stark und über­le­gen. Da­mit lässt sich nicht nur dem Win­ter trot­zen, son­dern dem gan­zen Le­ben. Ei­nes der stärks­ten Bünd­nis­se ist die Fa­mi­lie. Ein noch stär­ke­res ist die Sip­pe. Es gibt auch Men­schen, für die ei­ne Freund­schaft ge­nau­so stark wir­ken kann, ja manch­mal so­gar noch mäch­ti­ger ist als die stärks­te Fa­mi­lie. Und dann exis­tie­ren auch noch geis­ti­ge Ver­bün­de­te, von de­nen man glaubt, dass sie ei­nem bei­ste­hen, wenn man in Not ge­rät.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.