Lie­be Waage, Är­ger löst sich schnel­ler auf, als Sie den­ken!

Astrowoche - - Horoskop -

Die­se Wo­che spü­ren Sie die lan­gen Mond­pau­sen sehr. Sie ha­ben das Ge­fühl, nicht rich­tig wahr­ge­nom­men zu wer­den. Das är­gert Sie. Aber Sie wis­sen ja, dass auch wie­der bes­se­re Zei­ten kom­men. Und mit Son­ne und Ju­pi­ter und der Wunsch­son­ne am Mitt­woch ist das ga­ran­tiert der Fall. Glück­li­che Zu­fäl­le und Fü­gun

gen er­ge­ben sich. Der Mon­tag be­ginnt um 9.47 Uhr mit ei­ner Mond­pau­se, wel­che bis 20.10 Uhr dau­ert. Im ge­schäft­li­chen und auch im pri­va­ten Be­reich kann es heu­te zu un­er­war­te­ten Pro­ble­men kom­men. Ih­re Ide­en und Vor­schlä­ge kom­men ein­fach nicht an, Sie ha­ben das Ge­fühl, dass man Sie gar nicht wahr­nimmt. Das zehrt an Ih­re Ner­ven. Neh­men Sie es aber erst mal so hin, denn sich da­ge­gen­zu­stel­len, bringt heu­te gar nichts. Sie wür­den den Kür­ze­ren zie­hen. Be­wah­ren Sie Ih­re in­ne­re

Ru­he. Der Di­ens­tag wird toll. Sie wa­chen schon fröh­lich und mit gu­ter Lau­ne auf. Das liegt an Son­ne und Ju­pi­ter, die­se bei­den ver­bin­den sich in Op­po­si­ti­on, und auch wenn Sie die­se bei­den nicht di­rekt be­tref­fen, be­kom­men Sie von die­ser Ta­geskon­stel­la­ti­on auch et­was zu spü­ren. Und das be­deu­tet, dass dies Ihr Glücks­tag wer­den kann. Wenn Sie am Mitt­woch vor ei­ne Auf­ga­be ge­stellt wer­den, ist mit der lan­gen Mond­pau­se, nicht gleich ei­ne Lö­sung in Sicht. Sie brau­chen noch ein biss­chen Ge­duld. Die Kraft

Und nun kom­me ich zu den be­son­de­ren Ge­burts­da­ten

klei­nes Er­ho­lungs­pro­gramm sehr gut. Ein hei­ßes Bad, ent­span­nen­de Mu­sik und et­was zum Le­sen – das sind ein­fa­che, aber sehr wirk­sa­me Re­zep­te, um sich schnell wie­der wohl­zu­füh­len. Die Da­ten vom 24.9. bis 27.9. spü­ren ei­ne tie­fe Le­bens­freu­de und Op­ti­mis­mus in sich. Sie wis­sen gar nicht so ge-

nau, wo­her das kommt. Ich sag es Ih­nen: Ein Mars im Sex­til lässt die­se po­si­ti­ve Ener­gie di­rekt in Ihr Herz strö­men. Das ist ein­fach nur toll! Der 8.10. über­nimmt zwar viel Ver­ant­wor­tung, aber das ist gera­de auch gold­rich­tig. Es wird Ih­nen Spaß ma­chen und Sie wach­sen an Ih­ren Auf­ga­ben, die von ei­nem po­si­ti­ven Sa­turn ge­stellt wer­den. Ver­las­sen Sie sich ganz auf ihn. Die Da­ten vom 9.10. und 10.10. ha­ben es mit Plu­to im Qua­drat nicht so leicht. Sie sind ex­trem miss­trau­isch, wor­aus so­gar ein Kon­troll­zwang ent- ste­hen kann. Neh­men Sie sich un­be­dingt Zeit, die Din­ge in Ru­he und von au­ßen zu be­trach­ten. Sie wer­den se­hen, so klärt sich vie­les ganz von selbst auf. Die Da­ten vom 11.10. und 12.10. ha­ben Ura­nus in Op­po­si­ti­on. Vie­les läuft an­ders als ge­plant. Mit Ve­nus im Tri­gon könn­te sich bei den Da­ten vom

16.10. bis 23.10. ei­ne Part­ner­schaft jetzt auch fi­nan­zi­ell lu­kra­tiv aus­wir­ken. Viel­leicht ler­nen Sie je­man­den ken­nen, bei dem Sie mit­ar­bei­ten oder so­gar ge­schäft­lich ein­stei­gen kön­nen. Und wenn’s da­zu auch noch funkt und

krib­belt im Bauch ... um­so bes­ser. Hal­ten Sie auf je­den Fall die Au­gen of­fen,

um nichts zu über­se­hen! Kei­ne Tran

si­te ha­ben der 28.9. bis 7.10. und der 13.10. bis 15.10. Sie ha­ben we­der stö­ren­de noch för­der­li­che Ein­flüs­se. Sie kön­nen sich un­ge­hin­dert ent­fal­ten und dür­fen nur nicht da­mit rech­nen, dass Ih­nen von selbst et­was in den Schoß fällt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.