Lie­ber Schütze, Ihr Le­ben er­fährt ei­ne Wen­de! in­ter­es­san­te

Astrowoche - - Horoskop -

Die­se Wo­che fin­det ein be­son­de­res Er­eig­nis statt, und zwar ei­ne to­ta­le Son­nen­fins­ter­nis, die zwar in Eu­ro­pa nicht sicht­bar ist, uns aber den­noch stark be­ein­flusst. Sie fin­det in den Fi­schen statt und hat ei­ne ganz in­ten­si­ve Wir­kung. Sen­den Sie am Mitt­woch Ih­re Ge­dan­ken und Wün­sche an das Uni­ver­sum. Jetzt kann sich Ihr Le­ben da­hin­ge­hend än­dern, was Sie schon im­mer woll­ten. Der Ein­stieg in die Wo

che am Mon­tag fällt Ih­nen leicht. Der Mond im ver­wand­ten Zei­chen Wassermann hebt Ih­re Lau­ne. Auch wenn mit der ganz­tä­gi­gen Mond­pau­se von 9.47 bis 20.10 Uhr nicht al­les so rei­bungs­los läuft, tut das Ih­rer gu­ten Stim­mung kei­nen Ab­bruch. Sie kom­men re­la­tiv stö­rungs­frei durch den Tag und dür­fen sich am Abend auf die Schul­ter klop­fen, da Sie den­noch mehr ge­schafft ha­ben, als ge­plant. Am Di­ens­tag ver­bin­den sich Son­ne und Ju­pi­ter in Op­po­si­ti­on. Da Son­ne und Ju­pi­ter aber zu Ih­nen im Qua­drat ste­hen, ist die Ge­fahr groß, dass Sie zu Über­trei­bun­gen nei­gen und sich ganz schnell ver­zet­teln. Be­vor Sie et­was zu vor­schnell ent­schei­den, soll­ten Sie noch­mal ei­ne Nacht dar­über schla­fen. Be­grü­ßen Sie am

Mitt­woch die Son­nen­fins­ter­nis, wel­che in den Fi­schen statt­fin­det. Sie ist ei­ne gro­ße Chan­ce, um sich dem zu­zu­wen­den, was ei­nem im Le­ben wirk­lich er­füllt. Die­se Ener­gie ist an­ge­nehm, macht Sie weich, sen­si­bel und emp­find­sam für Schwin­gun­gen. Ver­brin­gen Sie den Tag am bes­ten all je­nen lie­ben Men­schen in Ih­rem Le­ben, oh­ne die es leer und inhaltslos wä­re. Zu be­ach­ten ist aber auch die ganz­tä­gi­ge Mond­pau­se. Da heißt es dann wie­der Fin­ger weg von Ver­trä­gen und Groß­an­schaf­fun­gen. Am

Don­ners­tag steht der Mond im Widder. Sie füh­len Sie sich stark und selbst­be­wusst. Sie zei­gen ger­ne, was Sie kön­nen. Der Tag eig­net sich be­son­ders gut, um auf sich auf­merk­sam zu ma­chen. Er ist auch ide­al für wich­ti­ge Ge­sprä­che und Ver­hand­lun­gen. Auch am Frei­tagsteht der Mond im Widder. Sie sind vol­ler Po­wer und Ta­ten­drang. Ihr Feu­er kann sich heu­te gut ent­fal­ten. Sie sind ein­fach toll, wenn es heißt, mit an­zu­pa­cken. Nur rum­sit­zen, das kön­nen Sie heu­te ga­ran­tiert nicht. Nur vor an­de­ren müs­sen Sie sich et­was in acht neh­men, da mit Mer­kur und Nep­tun in Kon­junk­ti­on nicht je­der ehr­lich zu Ih­nen ist. Hö­ren Sie auf Ihr Bauch­ge­fühl. Am Abend ab 19.25 Uhr be­ginnt ei­ne kur­ze Mond­pau­se, die Sie dann zur

Ru­he kom­men lässt. Am Sams­tag

und auch am Sonn­tag steht der

Mond im Stier und das weckt Ih­re ge­nuss­vol­le Sei­te. Viel­leicht ko­chen Sie et­was Gu­tes und la­den je­man­den ein. Oder Sie ko­chen ge­mein­sam mit Freun­den, denn das wird be­stimmt sehr lus­tig.

Und nun kom­me ich zu den be­son­de­ren Ge­burts­da­ten

Mit Mars in Kon­junk­ti­on ist mo­men­tan nicht gut Kir­schen es­sen mit Ih-

nen, wenn Sie vom 23.11. bis 26.11. ge­bo­ren sind. Sie re­den mit spit­zer Zun­ge und las­sen nur un­ger­ne an­de­re Ar­gu­men­te gel­ten, vor al­lem da bei Ih­nen auch Mer­kur im Qua­drat noch mit­mischt. Kon­flik­te und Aus­ein­an­der­set­zun­gen sind sehr wahr­schein­lich. Ver­su­chen Sie trotz al­ler an­ge­spann­ten Ster­ne, sich et­was zu­rück­zu­hal­ten. Mit Mer­kur im Qua­drat ha­ben dann auch noch die Da­ten vom 27.11.

bis 6.12. ei­ne Men­ge um die Oh­ren. Sie sind mit sich nicht im Rei­nen, ha­ben stän­dig das Ge­fühl, an­de­ren ge- gen­über be­nach­tei­ligt zu sein. Mit Nep­tun im Qua­drat sind die Da­ten vom 30.11. bis 2.12. un­kon­zen­triert und es pas­sie­ren ganz schnell Leicht­sinns­feh­ler. Ver­su­chen Sie, sich im­mer wie­der mal Ru­hein­seln zu schaf­fen. Sie brau­chen das jetzt. Sa­turn in Kon­junk­ti­on blo­ckiert die Da­ten vom 7.12.

und 8.12. Sie kom­men nicht so schnell vor­an, wie Sie es ger­ne hät­ten. Las­sen Sie sich aber den­noch da­von nicht aus der Ru­he brin­gen. Stel­len Sie sich dar­auf ein, dass al­les ein biss­chen län­ger dau­ert. Drun­ter und drü­ber geht es mit Ju­pi­ter, Ura­nus und der Son­ne bei den Da­ten vom 9.12. bis

12.12. Sie neh­men sich zu viel vor und kom­men da­durch un­ter Zeit­druck. Ma­chen Sie lang­sa­mer. Mit dem Mond­kno­ten kann es bei den Da­ten vom 13.12. bis 16.12. zu Kon­flik­ten mit an­de­ren kom­men. Sie kön­nen dies­mal aber auch stur sein. Mit Ve­nus im Sex­til ist sind die Da­ten vom 17.12.

bis 21.12. in bes­ter Stim­mung. Ihr Lie­bes­le­ben stimmt Sie glück­lich. Paa­re ent­de­cken sich neu und Singles ha­ben die bes­ten Lie­bes­chan­cen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.