Lie­ber Wassermann, Sie set­zen sich ein! er­folg­reich für Ih­re Zie­le

Astrowoche - - Horoskop -

Pla­net Mars steht im Schüt­zen und be­kommt für Sie ei­nen be­son­de­ren Stel­len­wert, da er im po­si­ti­ven Sex­til zu Ih­nen steht. Die­ser Pla­net wird in den kom­men­den Wo­chen und Mo­na­ten sei­ne güns­ti­ge Po­si­ti­on be­hal­ten. Er ver­leiht Ih­nen die Kraft, um für das, was Sie wirk­lich möch­ten, auch zu kämp­fen und sich da­für ein­zu­set­zen. Und Mars ver­leiht Ih­nen ein star­kes Durch­hal­te­ver­mö­gen. Sie kön­nen wirk­lich viel er­rei­chen! Et­was aus­ge­bremst wer­den Sie im­mer wie­der von den Mond­pau­sen. De­ren Auf­ga­be ist es aber auch, be­stimm­te Din­ge zu pla­nen und Ih­re Ge­dan­ken zu ord­nen. Und das kön­nen Sie gleich am Mon­tag­aus­pro­bie­ren, mit der Mond­pau­se, wel­che in Ih­rem Zei­chen statt­fin­det. Schrei­ben Sie auf, was Sie in den nächs­ten Wo­chen al­les ma­chen wol­len, es muss ja nicht gleich der gro­ße Kar­rie­re­sprung sein, es kön­nen auch pri­va­te Din­ge sein, z. B. die Woh­nung re­no­vie­ren. Mit Mars geht al­les ziem­lich flott vor­an. Am Di­ens­tag bremst Sie der Mond in den Fi­schen aus, Sie sind eher mü­de und an­triebs­los, Mars kann sei­ne Wir­kung nicht voll ent­fal­ten, der Mond ist stär­ker. Da müs­sen Sie so­gar da­von aus­ge­hen, dass Sie das ei­ne oder an­de­re Hin­der­nis oder Miss­ge­schick an­tref­fen. Erst am Abend wer­den Sie wie­der ak­tiv. Sie wol­len so­gar noch aus­ge­hen. Am

Mitt­woch­zieht der Mond in Form ei­nes Ne­u­mon­des (Son­nen­fins­ter­nis) zwar wei­ter­hin durch das Stern­zei- chen Fische, geht aber den gan­zen Tag in Pau­se. Das könn­te Sie da­zu ver­füh­ren, et­was er­zwin­gen zu wol­len. Und ge­nau das wä­re falsch. Schau­en Sie, was geht, aber ma­chen Sie auf kei­nen Fall mehr. Der Abend

wird herz­lich, lie­be­voll und trotz

dem al­les an­de­re als lang­wei­lig. Am Don­ners­tag kom­men Sie dann wie­der deut­lich bes­ser aus den Start­lö­chern, sind auch sehr emo­tio­nal und ak­tiv. Al­ler­dings wol­len Sie den Ton an­ge­ben, und das nicht oh­ne Grund, denn Ih­re Ar­gu­men­te sind ein­fach die bes­se­ren. Und da zu­sätz­lich Ve­nus noch güns­tig steht, ist auch Ihr Lie­bes­le­ben sehr auf­re­gend. Sie lie­ben es, zu flir­ten und zu ko­ket­tie­ren, und fin­den auch pas­sen­de Flir­top­fer. Am

Frei­tag steht der Mond im Widder. Sie müs­sen in Kon­takt mit an­de­ren Men­schen tre­ten, sich aus­tau­schen, an­de­ren zu­hö­ren, an­de­re um Rat fra­gen. Prä­sen­tie­ren Sie sich von Ih­rer

bes­ten Sei­te. Klei­den Sie sich schön, las­sen Sie dann und wann ein paar char­man­te, wit­zi­ge Be­mer­kun­gen los, dann lan­den Sie ga­ran­tiert den Er­folg, den Sie sich ge­wünscht ha­ben. Am

Sams­tag und am Sonn­tag ge-

nie­ßen Sie ein­fach nur das Wo­che­n­en­de. Sie ma­chen, was Ih­nen Spaß macht, und las­sen sich von nie­man­dem un­ter Druck set­zen.

Und nun kom­me ich zu den be­son­de­ren Ge­burts­da­ten

Die Da­ten vom 21.1. bis 23.1. wer­den von Mars tat­kräf­tig un­ter­stützt. Blei­ben Sie jetzt am Ball und ge­ben Sie nicht nach, wenn an­de­re Sie aus­brem-

sen wol­len. Sie kön­nen jetzt selbst den sturs­ten Chef über­zeu­gen, dass Sie recht ha­ben! Das ist Ih­re Wo­che und es gilt, sich durch­zu­set­zen. Wenn nicht jetzt, wann dann? Sa­turn im Sex­til ver­leiht den Da­ten vom 4.2. und

5.2. ein ganz neu­es Ver­ant­wor­tungs­ge­fühl. Das tut Ih­nen sehr gut und Sie kön­nen da­durch auch Ih­re Mit­men­schen durch die Wo­che tra­gen. Man hört auf Ih­ren Rat, man sucht Ih­re Nä­he und man will Ih­nen ge­fal­len. Sie kön­nen ru­hig stolz auf sich sein, dass Sie gera­de der Mit­tel­punkt der Welt sind. Ura­nus im Sex­til macht die Da­ten vom 6.2. bis 8.2. recht er­fin­de­risch. Sie se­hen Mög­lich­kei­ten, wo bis jetzt kei­ne zu fin­den wa­ren, und Sie kom­men mit sehr ori­gi­nel­len Lö­sun­gen an, die al­le be­geis­tern. Be­son­ders be­ruf­lich kann das gro­ßen Er­folg brin­gen. Sie ha­ben rich­tig Spaß an al­lem, was Sie tun. Sie füh­len sich in­ner­lich frei. Ve­nus in Kon­junk­ti­on macht die Da­ten vom 12.2. bis 19.2. sinn­lich und be­geh­rens­wert. Es ist in Ord­nung, wenn Sie da­mit spie­len. Aber ver­let­zen Sie nie­man­den, das geht am En­de nach hin­ten los. Singles ha­ben jetzt die bes­ten Lie­bes­chan­cen, wenn sie es ge­schickt an­stel­len. Kei­ne Tran­site ha­ben der 24.1. bis 3.2. und der

9.2. bis 11.2. Sie ha­ben we­der stö­ren­de noch för­der­li­che Ein­flüs­se. Sie kön­nen sich un­ge­hin­dert ent­fal­ten und dür­fen nur nicht da­mit rech­nen, dass Ih­nen von selbst et­was in den Schoß fällt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.