Licht­kreis.

Ich möch­te end­lich wis­sen, woran ich bin.

Astrowoche - - Inhalt -

Mit ei­ner Ab­sa­ge oder schlech­ten Nach­richt um­zu­ge­hen, ist schon schwie­rig ge­nug. Noch schlim­mer aber ist die Un­ge­wiss­heit, wenn man zwi­schen Gut und Bö­se schwebt. Das gilt für al­le Le­bens­be­rei­che, von Ge­sund­heit über Be­ruf bis hin zum Pri­vat­le­ben: Er­hal­te ich den Job, für den ich mich be­wor­ben ha­be? Was hat die Aus­wer­tung des La­bors er­ge­ben? Meint er es nun ernst mit mir oder nicht? Fra­gen wie die­se sind ei­ne Lek­ti­on in Sa­chen Ge­duld, die uns das Le­ben er­teilt. Manch­mal lässt ei­nen aber auch je­mand be­wusst im Un­kla­ren, aus Unacht­sam­keit, aus ei­ner Macht­po­si­ti­on her­aus oder weil der­je­ni­ge nicht den Mut hat, die Wahr­heit zu sa­gen. All­zu oft sind ei­nem die Hän­de ge­bun­den, man kann die Ant­wort nicht er­zwin­gen. Es gibt aber auch Fäl­le, da macht es kei­nen Sinn mehr, zu war- ten, da soll­te man sich schlicht und er­grei­fend nach ei­ner Al­ter­na­ti­ve um­se­hen. Wenn auch Sie in ei­ner be­stimm­ten Si­tua­ti­on im Un­ge­wis­sen sind, möch­te ich Sie herz­lich zu un­se­rem Licht­kreis ein­la­den. Wir ver­sam­meln uns in die­ser Wo­che am Di­ens­tag, den 15. März, um 19 Uhr. An die­sem Tag ver­bin­det sich Mer­kur in den Fi­schen mit Plu­to im Zei­chen Steinbock. Die­se Kon­stel­la­ti­on ver­leiht ei­nem das Ta­lent, die rich­ti­gen Wor­te zu fin­den und die Durch­set­zungs­fä­hig­keit, um ent­spre­chend auf­zu­tre­ten. Zu­dem hat man auch ein Ge- spür da­für, wann der rich­ti­ge Zeit­punkt für ein Ge­spräch ge­kom­men ist. Su­chen Sie sich ein un­ge­stör­tes Plätz­chen in Ih­rer Woh­nung, schal­ten Sie al­le Lärm­quel­len aus und ent­zün­den Sie ei­ne wei­ße Ker­ze. Wenn vor­han­den, neh­men Sie bit­te ei­nen Berg­kris­tall in die Hand oder le­gen Sie ihn auf Ihr drit­tes Au­ge. Schlie­ßen Sie die Au­gen und las­sen Sie den Atem zur Ru­he kom­men. Spre­chen Sie nun die fol­gen­den Wor­te: „Bit­te, lie­ber Licht­kreis, hilf mir da­bei, ei­ne kla­re Ant­wort zu er­hal­ten. Ich möch­te end­lich wis­sen, woran ich bin!“

Das Licht­kreis-Man­tra Ich weiß, dass ich bald Klar­heit be­kom­me, dann geht es mir bes­ser.

Astro­lo­ge Erich Bau­er

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.