My­thos Plu­to

Astrowoche - - Das Titelthema Der Woche -

Plu­to ist der größ­te be­kann­te Zwerg­pla­net und das am längs­ten be­kann­te Ob­jekt des Kui­per­gür­tels. Er ist nach dem rö­mi­schen Gott der Un­ter­welt be­nannt. Fer­ner wur­den nach Plu­to die neu­de­fi­nier­ten Klas­sen der Plu­to­iden und der Plu­ti­nos be­nannt.

Das as­tro­no­mi­sche Sym­bol des Plu­to ist ü. Im Ja­nu­ar 2006 wur­de mit New Ho­ri­zons erst­mals ei­ne Raum­son­de zum Plu­to aus­ge­sandt; sie passierte ihn am 14. Ju­li 2015 in 12.500 km Ent­fer­nung.

Plu­to be­sitzt et­wa ein Drit­tel des Vo­lu­mens des Erd­mon­des und be­wegt sich auf ei­ner noch ex­zen­tri­sche­ren Bahn um die Son­ne als der Pla­net Mer­kur.

Plu­to be­nö­tigt für ei­ne Son­nen­um­run­dung 247,68 Jah­re. Im Ver­gleich zu den Pla­ne­ten ist die Um­lauf­bahn Plu­tos deut­lich ex­zen­tri­scher, mit ei­ner nu­me­ri­schen Ex­zen­tri­zi­tät von 0,2488. Das heißt, der Ab­stand zur Son­ne ist bis zu 24,88 % klei­ner oder grö­ßer als die gro­ße Hal­bach­se.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.