Ihr per­sön­li­ches Horoskop fin­den Sie auf den

Astrowoche - - Inhalt -

Die Son­ne steht in Ih­rem Stern­zei­chen. Ab Di­ens­tag kommt auch noch Mer­kur hin­zu. Da ist Er­folg vor­pro­gram­miert. Sie sind ja so­wie­so je­mand, der sich durch­set­zen kann, aber jetzt kann Ih­nen kei­ner das Was­ser rei­chen. Mer­kur und die Son­ne ver­bin­den sich mit Mars, und in die­ser Wo­che kann Ih­nen wirk­lich viel ge­lin­gen. Am Mon­tag star­ten Sie sehr eif­rig in den Tag. Der Mond in der Jungfrau ist Ihr An­trei­ber, und Sie le­gen schon am Vor­mit­tag rich­tig los. Bis zum Abend hin ha­ben Sie mehr als nö­tig ge­schafft. Sie sind schon jetzt an­de­ren ei­nen Schritt vor­aus. Ab Di­ens­tag leis­tet Ih­nen Mer­kur gu­te Di­ens­te. Das ist auch kein Wun­der, denn er steht seit heu­te in Ih­rem Zei­chen und kann so­mit Ih­re ei­ge­ne Feu­er-Ener­gie noch ver­stär­ken. Ih­re Ar­beits­leis­tung steigt er­heb­lich. Sie set­zen sich nun auch in ei­ner be­stimm­ten Sa­che, wel­che Ih­nen schon lan­ge am Her­zen liegt, end­lich durch. Zu be­ach­ten gilt es aber die ganz­tä­gi­ge Mond­pau­se. Ver­trag­li­che Din­ge soll­ten war­ten. Am Mitt­woch ste­hen eben­falls wie­der Ar­beit und Pflicht an ers­ter Stel­le. Was Ih­nen heu­te hilft, ist Ih­re Son­ne, wel­che in Kon­junk­ti­on zum Mer­kur steht. Und auch der Voll­mond, der Ih­nen ge­gen­über­steht, bringt Sie auf Tou­ren. Das al­les macht gu­te Lau­ne, und das ist ja be­kann­ter­ma­ßen ein si­che­rer Ga­rant für Er­folg. Nach Fei­erabend ein klei­ner Ab­ste­cher in Ihr Lieb­lings­lo­kal, das fährt Ih­ren Stres­spe­gel wie­der deut­lich nach un­ten. Der Don­ners­tag wird eben­falls ein sehr er­folg­rei­cher Tag. Der Mond in der Waage steht Ih­nen ge­gen­über und Mer­kur ver­bin­det sich mit Mars im Tri­gon. Sie kön­nen auch in Sa­chen Geld et­was er­rei­chen. Viel­leicht soll­ten Sie mal nach ei­ner Lohn­er­hö­hung fra­gen. Sie fin­den die rich­ti­gen Ar­gu­men­te da­für und kön­nen sich ins rich­ti­ge Licht set­zen. Der

Kar­frei­tag wird et­was kri­ti­scher, da sich Ve­nus mit Sa­turn und Ju­pi­ter in ge­spann­ten Aspek­ten trifft. Ihr stür­mi­sches Widder-Tem­pe­ra­ment wird et­was ge­dämpft, da sich in Lie­bes­din­gen ei­ne Un­stim­mig­keit ein­schlei­chen kann. Zei­gen Sie sich kom­pro­miss­be­reit und las­sen Sie sich auf kei­ne Dis­kus­sio­nen ein. Und wie­der ist auch ei­ne ganz­tä­gi­ge Mond­pau­se bis 19.10 Uhr. Ach­ten Sie auf Ih­re Wort­wahl. Am Sams­tag wird es wie­der deut­lich bes­ser. Son­ne und Mars ma­chen ak­tiv und Sie ho­len auf, was ges­tern in der Mond­pau­se nicht ge­lang. Es kommt heu­te so­gar zu ei­ner sehr net­ten Be­geg­nung und Sie sind vol­ler Elan. Am Os­ter

sonn­tag steht der Mond im Skor-

pi­on und ab 9.26 Uhr be­ginnt die drit­te lan­ge Mond­pau­se. Ein idea­ler Tag, um mal Fün­fe gera­de sein zu las­sen. Sie müs­sen doch nicht im­mer in Ac­tion sein. Bei ei­nem ent­spann­ten Spa­zier­gang sam­meln Sie neue Kraft.

Für Sie per­sön­lich zum NACH­DEN­KEN Das höchs­te Glück des Men­schen ist die Be­frei­ung von der Furcht. Walt­her Ra­then­au

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.