Lie­ber Krebs, fol­gen Sie ein­fach Her­zen! Ih­rem

Astrowoche - - Ihr Ganz Persönliches Horoskop -

Die­se Wo­che müs­sen Sie ge­wapp­net sein, denn die bei­den wich­ti­gen Pla­ne­ten Son­ne und Mer­kur ste­hen im Qua­drat zu Ih­nen. Und Mer­kur ver­bin­det sich auch kri­tisch mit Plu­to und Ura­nus. Das wird ei­ne Wo­che, in der Un­vor­her­seh­ba­res, z. B. im Job, pas­sie­ren kann. Ach­ten Sie auf Ih­re Wort­wahl, denn ne­ga­ti­ve Äu­ße­run­gen ha­ben eben­so ein star­kes Ge­wicht wie po­si­ti­ve. Ent­schei­den Sie sich bit­te für die po­si­ti­ve Sei­te, auch wenn es un­ter die­sen Kon­stel­la­tio­nen sehr schwie­rig wird. Hilf­reich ist al­ler­dings die sanf­te Ve­nus in den Fi­schen. Die Lie­be kann Pro­ble­me im Job oder mit den Fi­nan­zen aus­glei­chen. Al­les er­scheint dann nicht ganz so

schlimm. Der Os­ter­mon­tag be­ginnt re­la­tiv ent­spannt. Sie kom­men bis Mit­tag mit Ih­ren Os­ter­vor­be­rei­tun­gen gut vor­an, spü­ren aber dann ab Nach­mit­tag schon die ers­ten Wir­kun­gen von Mer­kur. Sei­en Sie dar­auf vor­be­rei­tet, dass ir­gend­je­mand ent­we­der ei­ne ko­mi­sche Be­mer­kung macht, die Sie wurmt, oder et­was klappt nicht auf An­hieb. Mer­kur kann vie­le Fa­cet­ten zei­gen in die­ser Wo­che. So auch am Di­ens­tag, wo ei­ne uner­war­te­te Aus­ga­be sehr är­ger­lich ist. Es ist zum Haa­re­rau­fen. Aber da Sie je­mand sind, der ei­gent­lich spar­sam ist, ha­ben Sie ei­ne ei­ser­ne Re­ser­ve auf La­ger. Dann am Mitt­woch ist Mer­kur in Ver­bin­dung mit der ganz­tä­gi­gen Mond­pau­se kri­tisch. Ge­hen Sie heu­te be­son­ders vor­sich­tig und be­hut­sam an neue Pro­jek­te her­an. Es macht Ih­nen sehr zu schaf­fen, dass nicht al­les nach Plan ver­läuft und Ih­nen schein­bar im­mer neue Hin­der­nis­se in den Weg ge­stellt wer­den. Und auch am Don­ners­tag fin­den Sie ein­fach nicht das rich­ti­ge Maß, um in ge­schäft­li­chen Si­tua­tio­nen Ih­ren Vor­teil zu ge­win­nen. Wie auch im­mer Sie es an­pa­cken, es kom­men, mit Mer­kur und Ura­nus in Kon­junk­ti­on, ga­ran­tiert Ver­lus­te her­aus. Vor­sicht ist auch ge­bo­ten, dass Sie nicht zu pat­zig re­agie­ren, wenn es nicht nach Ih­ren Vor­stel­lun­gen läuft. Er­folg lässt sich be­kannt­lich nicht er­zwin­gen, und heu­te schon gar nicht. Am Frei­tag lö­sen sich lang­sam die Mer­kurspan­nun­gen, und nun kön­nen Ve­nus und der Mond ih­re Wir­kung ent­fal­ten. Vor al­lem Ih­re Part­ner­schaft sieht heu­te gut aus. Das liegt si­cher an Ih­rer har­mo­ni­schen und herz­li­chen Au­ra, die Sie aus­strah­len und Ih­ren Liebs­ten da­mit in den Bann zie­hen. Am Sams­tag kom­men auch Singles auf ih­re Kos­ten. Gut mög­lich, dass Ih­nen ein in­ter­es­san­ter Mensch be­geg­net. Ih­re Wär­me und Herz­lich­keit, die Sie ver­sprü- hen, ma­chen es Ih­nen leicht, ein Herz zu er­obern. Fol­gen Sie auch am Sonn­tag ein­fach Ih­rem Her­zen. Und Sie dür­fen dar­auf ver­trau­en, dass im rich­ti­gen Mo­ment auch das Rich­ti­ge ge­sche­hen wird.

Und nun kom­me ich zu den be­son­de­ren Ge­burts­da­ten

Nep­tun im Tri­gon lässt die Da­ten vom 30.6. bis 2.7. ih­re spi­ri­tu­el­len Fä­hig--

Für Sie per­sön­lich zum NACH­DEN­KEN ❞ Je­der glaubt gar leicht, was er fürch­tet und was er wünscht. ❝ Je­an de La Fon­tai­ne

kei­ten er­ken­nen und be­wusst ein­set­zen. Das wird sich vor al­lem in Ih­rer Ge­fühls­welt po­si­tiv be­merk­bar ma­chen. Ha­ben Sie kei­ne Angst, Herz zu zei­gen. Bei den Ge­burts­ta­gen vom

28.6. bis 6.7. steht die Son­ne im Qua­drat. Da­mit wi­der­spre­chen Sie sich selbst dau­ernd. Ihr Herz sagt Ja, Ihr Ver­stand Nein und Ihr Bauch liegt ir­gend­wo da­zwi­schen. Ver­schie­ben Sie wich­ti­ge Ent­schei­dung lie­ber noch. Plu­to in Op­po­si­ti­on macht ganz schön ei­gen­sin­nig, wenn Sie am 8.7. ge­bo­ren sind. Neh­men Sie sich jetzt selbst nicht ganz so wich­tig und las­sen Sie die an­de­ren auch mal ge­win­nen. Die Da­ten vom 7.7. bis 9.7. kön­nen mit dem Ju­pi­ter-Sex­til ganz zu­ver­sicht­lich in die Wo­che star­ten. Es kann ei­gent­lich nichts schief­ge­hen. Mer­kur im Qua­drat lässt die Da­ten vom 4.7. bis

17.7. recht ziel­los durch die Wo­che tin­geln. Das löst all­ge­mei­ne Ver­wir­rung aus. Und mit Ura­nus im Qua­drat nei­gen die Da­ten vom 10.7. bis 12.7. da­zu, den Bo­den der Rea­li­tät zu ver­lie­ren. Ih­re Vor­stel­lun­gen sind fast schon uto­pisch und nicht rea­li­sier­bar. Zu- min­dest jetzt nicht. Mit Ve­nus sind die Da­ten vom 14.7. bis 20.7. ganz be­wusst in ih­rer hei­len Welt. Na­tür­lich ha­ben Sie Sor­gen und Nö­te, aber man darf nicht im­mer nur die Schat­ten se­hen. Las­sen Sie durch das war­me Licht der Ve­nus Ihr Herz er­strah­len. Kei­ne

Tran­site ha­ben der 22.6. bis 27.6. und der 21.7. und 22.7. Sie ha­ben we­der stö­ren­de noch för­der­li­che Ein­flüs­se. Sie kön­nen sich un­ge­hin­dert ent­fal­ten und dür­fen nur nicht da­mit rech­nen, dass Ih­nen von selbst et­was in den Schoß fällt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.