Lan­ge Mond­pau­se

Astrowoche - - IHR MOND-KALENDER FÜR DIESE WOCHE -

ZU­HAU­SE Sie dür­fen ru­hig ei­nen aus­ge­dehn­ten Wo­che­n­end­ein­kauf tä­ti­gen. Der Mond hilft da­bei, dass Sie nichts kau­fen, was über­teu­ert oder qua­li­ta­tiv min­der­wer­tig ist.

PFLAN­ZEN Sie kön­nen den Kom­post fest­stamp­fen, das war es für heute auch schon im Gar­ten.

SCHÖN­HEIT Auch ge­gen zu viel Par­füm­duft auf der Klei­dung gibt es ei­nen klei­nen Trick: Föh­nen Sie die Stel­le bit­te für 30 Se­kun­den heiß und schüt­teln Sie an­schlie­ßend die Duft­mo­le­kü­le aus dem Stoff.

ER­NÄH­RUNG Geht es, dass man zu vie­le Vit­ami­ne zu sich nimmt? Ja. Al­ler­dings nicht über die ge­wöhn­li­che Er­näh­rung mit na­tür­li­chen Le­bens­mit­teln wie Obst, Ge­mü­se, Brot, Fleisch oder Kä­se. Nur wenn hoch­do­sier­te Nah­rungs­er­gän­zungs­mit­tel ein­ge­nom­men und zu­sätz­lich an­ge­rei­cher­te Le­bens­mit­tel ver­zehrt wer­den, kann es zu ho­hen ge­sund­heit­lich be­denk­li­chen Zu­fuhr­men­gen kom-

men. Des­halb am bes­ten: Ei­ne aus­ge­wo­ge­ne Voll­wert­kost!

GE­SUND­HEIT & FIT­NESS Spä­tes­tens bei chro­ni­schem Zahn­fleisch­blu­ten ist ein Be­such beim Arzt an­ge­zeigt. Aus der Ent­zün­dung kann sich näm­lich ei­ne Pa­ra­don­ti­tis ent­wi­ckeln, Zahn­fleisch und Kno­chen wei­chen zu­rück, die Zäh­ne kön­nen aus­fal­len. Im schlimms­ten Fal­le ge­lan­gen dann so­gar schäd­li­che Kei­me ins Blut.

GE­FÜHL & SEE­LE Die Mond­pau­se sorgt da­für, dass Sie mehr Zeit für sich ha­ben, sei es nun im Haus­halt, beim Schrift­kram, bei Well­ness und Be­au­ty oder Er­ho­lung und See­len­pfle­ge. Gön­nen Sie sich den Lu­xus!

KREA­TI­VI­TÄT Floh- oder An­tik­märk­te nach Schät­zen durch­stö­bern, herr­lich. Wenn Sie ei­nen Stuhl ent­de­cken, den al­ten Lack mit fei­nem Schleif­pa­pier an­schlei­fen, da­mit die neue Far­be hält. Den Abrieb mit ei­ner Bürs­te oder Lap­pen ent­fer­nen. Die Ober­flä­che grun­die­ren, trock­nen las­sen. Den un­te­ren Teil der Stuhl­bei­ne mit Krepp­band ab­kle­ben, weiß strei­chen. Rest­li­ches Holz mit Acryl­matt­lack in Ih­rer Lieb­lings­far­be strei­chen, even­tu­ell noch ein Kis­sen da­zu­le­gen.

MOND-MA­GIE Ih­nen ist ein Feh­ler un­ter­lau­fen? No­bo­dy is per­fect, al­le ma­chen Feh­ler. Wenn Sie ver­su­chen, das un­ter den Tep­pich zu keh­ren, plagt Sie nur die Angst, dass es ir­gend­wann her­aus­kom­men könn­te. Des­halb: Ste­hen Sie da­zu, das trägt Ih­nen ei­ni­gen Re­spekt ein.

WAS HEUTE GUT GE­LINGT

Mas­sa­gen, sich selbst treu blei­ben, mit al­len Sin­nen ge­nie­ßen, Geld­an­la­gen prü­fen, auf Qua­li­tät ach­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.