Sie und die an­de­ren

Astrowoche - - Ihr Ganz Persönliches Horoskop -

Mer­kur steht ab Mitt­woch Ih­nen ge­gen­über und schickt Ih­nen neue Kon­tak­te über den Weg.

WID­DER Er re­det an Ih­nen vor­bei und sieht nicht, wie Sie wirk­lich sind.

STIER Aus ei­ner Be­geg­nung mit ei­nem Stier kann sich jetzt in­ni­ge Zu­nei­gung, so­gar Lie­be, ent­wi­ckeln.

ZWIL­LIN­GE Die sind total über­dreht und wol­len Sie mit­rei­ßen. Das raubt Ih­nen aber zu viel Kraft. KREBS Gut Ding will Wei­le ha­ben. LÖ­WE Er macht Ih­nen ei­ner­seits Angst, an­de­rer­seits fas­zi­niert er Sie. Ei­ne ex­plo­si­ve Ver­bin­dung.

JUNGFRAU Sie kön­nen sich blind auf sie ver­las­sen. Das ist nicht zu un­ter­schät­zen.

WAA­GE Tau­chen Sie mit ihr ins kul­tu­rel­le Le­ben ein. Da wer­den Sie viel Spaß ha­ben.

SKORPION Er lässt Sie zap­peln. Aber das ken­nen Sie ja. Ak­zep­tie­ren Sie es auch?

SCHÜT­ZE Ver­ges­sen Sie ihn! Er nimmt wie im­mer den Mund zu voll.

STEINBOCK Er gibt viel und for­dert min­des­tens ge­nau­so viel von Ih­nen zu­rück. Sind Sie da­zu be­reit?

WASSERMANN Er ist Ih­nen fremd und lässt Sie nicht in die Kar­ten schau­en. Das är­gert Sie, denn das ist Ihr Spiel.

FI­SCHE Mit ihm kön­nen Sie re­den, Spaß ha­ben.

HIN­WEIS. Mög­lich, dass z. B. der Skorpion den Schüt­zen mag. Der Schüt­ze mag jetzt aber vi­el­leicht den Skorpion nicht. Das ist kein Wi­der­spruch. Das ist das Le­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.