Sinn für die Rea­li­tät am frü­hen Abend

Astrowoche - - Inhalt -

Der Mond ver­bin­det sich po­si­tiv mit Son­ne und Sa­turn, Mond und Mer­kur bil­den ein Qua­drat. Die wich­tigs­ten Ener­gi­en an die­sem Tag: Die blei­er­ne Schwe­re des Vor­ta­ges lässt nach, man blickt wie­der ein biss­chen op­ti­mis­ti­scher in die Welt. Für Rou­ti­ne­auf­ga­ben fehlt das nö­ti­ge Sitz­fleisch, im Ge­gen­zug hat man aber vie­le tol­le Ide­en, mit de­nen man sich den All­tag leich­ter ma­chen kann. Am frü­hen Abend be­weist man bei ei­ner Ent­schei­dung gu­tes Ur­teils­ver­mö­gen. Spä­ter kommt dann Ge­reizt­heit auf, Dis­kus­sio­nen wer­den end­los. Bot­schaft der Ster­ne: Erst die wich­tigs­ten Auf­ga­ben vom Tisch be­kom­men, be­vor man ins Wo­che­n­en­de geht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.