IHR AK­TU­EL­LER TER­MIN PLA­NER

Astrowoche - - Ihr Ganz Persönliches Horoskop -

IHR BES­TER TAG!. Mo. 30.5. VOR­MIT­TAG: Der Mond steht in den Fi­schen. Sie dür­fen Ih­rem Ge­spür ver­trau­en. Sie sind zur rech­ten Zeit am rich­ti­gen Ort. NACH­MIT­TAG: Sie kön­nen Ih­re krea­ti­ve Ader aus­le­ben. Ma­chen Sie doch ei­nen Ter­min aus, z. B. für ei­nen Mal- oder Ba­s­tel­kurs. ABEND: Auf Ih­ren Part­ner ist Ver­lass. Das ist ein schö­nes Ge­fühl. Chao­tisch Di. 31.5. VOR­MIT­TAG: Der Tag be­ginnt schon recht chao­tisch. Sie wis­sen nicht, was Sie zu­erst ma­chen sol­len. Erst ge­gen Mit­tag wird es et­was bes­ser. NACH­MIT­TAG: Um Sie her­um herrscht Cha­os, aber Sie be­wah­ren Ru­he. Sie hel­fen so­gar an­de­ren. Und das kommt sehr gut an. ABEND: Es bleibt auf­re­gend, un­ru­hig und ir­gend­wie auch ner­vig. Sie wol­len doch nur Ih­re Ru­he! Mi. Ver­zö­ge­run­gen 1.6. VOR­MIT­TAG: Der Mond steht im Wid­der und im Qua­drat zu Ih­nen. Das ist nicht gera­de die bes­te Kon­stel­la­ti­on für Sie. Im­mer wie­der kommt es zu Ver­zö­ge­run­gen. Sie müs­sen sich al­les er­kämp­fen. NACH­MIT­TAG: Ei­ne Idee von Ih­nen kommt nicht so gut an. Was soll’s! Dann halt ein an­der­mal. Es kom­men wie­der bes­se­re Zei­ten. ABEND: Ma­chen Sie es sich ge­müt­lich! Über­vor­tei­len Do. 2.6. VOR­MIT­TAG: Son­ne und Nep­tun sen­ken Ih­ren Ener­gie­le­vel. Sie kom­men nicht so vor­an, wie Sie es ger­ne hät­ten. NACH­MIT­TAG: Hal­ten Sie heu­te Ih­re Geld zu­sam­men. Ein- und auch Ver­käu­fe sind nicht so ide­al. Man möch­te Sie über­vor­tei­len. ABEND: Sie sind froh, wenn Sie zu Hau­se sind. Ein biss­chen Haus­ar­beit steht auch noch an. Kon­flik­te Fr. 3.6. VOR­MIT­TAG: Son­ne, Sa­turn und Ve­nus ste­hen kri­tisch. Jetzt ren­nen Sie ganz schnell in Kon­flik­te und Un­stim­mig­kei­ten hin­ein. NACH­MIT­TAG: Mit dem Mond in den Zwil­lin­gen wird Fle­xi­bi­li­tät be­lohnt. Wie wen­dig sind Sie? ABEND: Ge­wäh­ren Sie sich selbst und Ih­rem Part­ner ru­hig ein we­nig mehr Frei­raum.Ver­brin­gen Sie den Abend ein­mal ge­trennt. Sa. Neu­gie­rig 4.6. VOR­MIT­TAG: Las­sen Sie sich zu nichts über­re­den, was Sie nicht möch­ten. Sie selbst wis­sen, was für Sie am bes­ten ist. NACH­MIT­TAG: Der Mond in den Zwil­lin­gen macht Sie wach und neu­gie­rig. Wo tut sich heu­te et­was? Ge­hen Sie un­ter Men­schen! ABEND: Pla­nen lässt sich der Abend nicht, aber spon­ta­ne Ak­tio­nen funk­tio­nie­ren pri­ma. So. Ne­u­mond 5.6. VOR­MIT­TAG: Sie las­sen sich trei­ben, der Ne­u­mond lässt Sie lan­ge schla­fen. Sie sind mü­de, aber dann pus­hen Ju­pi­ter, Sa­turn und Ve­nus. NACH­MIT­TAG: Ru­he und Ent­span­nung fin­den Sie bei ei­nem lan­gen Wald­spa­zier­gang. Dort ent­flie­hen Sie der Hek­tik, die Ju­pi­ter aus­löst. ABEND: Sie ah­nen, was pas­siert, lan­ge be­vor es wirk­lich ak­tu­ell ist.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.