Son­ne und Ura­nus ma­chen un­ru­hig

Astrowoche - - Inhalt -

Die Son­ne geht in Op­po­si­ti­on zu Ura­nus (6). Der Mond geht in Span­nung zu Ju­pi­ter, Mars, Mer­kur, Plu­to und ver­bin­det sich po­si­tiv mit Sa­turn. Die wich­tigs­ten Ener­gi­en an die­sem Tag: An die­sem Tag ist man offen für Ve­rän­de­run­gen, dank­bar nimmt man je­de An­re­gung auf. Im Ge­gen­zug wird man schnell un­ru­hig und ge­lang­weilt, wenn man Auf­ga­ben nach Sche­ma F er­le­di­gen muss. Um die Mit­tags­zeit her­um macht ein klei­nes Ener­gie­tief mü­de, am spä­te­ren Nach­mit­tag geht man kei­ner Debatte aus dem Weg, erst abends wird die Lau­ne bes­ser. Bot­schaft der Ster­ne: Nur das Al­ler­nö­tigs­te er­le­di­gen, den Tag an­sons­ten mög­lichst spon­tan gestal­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.