Die Pro­gno­se der Wo­che.

Ih­re Ster­ne in der Wo­che vom

Astrowoche - - Inhalt - Al­les Gu­te!

Nur nicht aus der Ru­he brin­gen.

Der Ok­to­ber bleibt ein schwie­ri­ger Mo­nat, der uns im­mer wie­der vor gro­ße Auf­ga­ben und Her­aus­for­de­run­gen stellt. Da­mit wir die­se gut be­wäl­ti­gen kön­nen, dür­fen wir uns nicht von un­se­rem Weg und un­se­ren Idea­len ab­brin­gen las­sen. Ach­ten müs­sen wir in die­sen Ta­gen vor al­lem auf die doch sehr hef­ti­ge Mars-Plu­to­Kon­junk­ti­on.

be­ob­ach­ten, dass sich un­ter Mar­sPlu­to-Span­nun­gen krie­ge­ri­sche Aus­ein­an­der­set­zun­gen ver­schärf­ten oder Krie­ge gar aus­bra­chen. Aber, nicht nur in der gro­ßen Welt kann die­ser Aspekt für Wir­bel sor­gen, er kann auch Un­ru­he und Zwie­tracht in Fa­mi­li­en, Freund­schaf­ten und Lie­bes­be­zie­hun­gen sä­en. Es ist da­her an­zu­ra­ten, fried­lich zu blei­ben und bes­ser nur die Faust in der Ta­sche zu bal­len. Streit könn­te jetzt sehr schnell aus­ufern und zu ei­nem Flä­chen­brand füh­ren. Über­haupt müs­sen wir uns in die­sen Ta­gen tat­säch­lich auch vor Feu­er in Acht neh­men. Wo Schat­ten ist, ist aber auch Licht, und so hat auch die­ser Aspekt nicht nur ne­ga­ti­ve Sei­ten. Er hilft uns schwie­ri­ge Ar­bei­ten, vor al­lem kör­per­lich an­stren­gen­de Tä­tig­kei­ten, gut zu be­wäl­ti­gen. Aber, es be­steht bei ge­fähr­li­chen Ar­bei­ten und im Stra­ßen­ver­kehr auch ei­ne er­höh­te Un­fall­ge­fahr, die das Zu­sam­men­spiel zwi­schen der Mars-Plu­to-Kon­junk­ti­on und der Mer­kur-Ura­nus-Op­po­si­ti­on am Mitt­woch, Don­ners­tag und Frei­tag an­zeigt. Ei­ne Op­po­si­ti­on, die uns geis­tig sehr re­ge macht und zu viel­fach in­ten­si­ven Ge­sprä­chen führt, die aber auch die Zeit re­gel­recht be­schleu­nigt, ja hek­tisch macht. Wir soll­ten uns des­halb be­wusst zu nichts drän­gen las­sen und uns im­mer wie­der an die­sen Aspekt er­in­nern, wenn wir in Zeit­not sind. Wir brau­chen jetzt sehr viel Ge­duld, wol­len wir kei­ne un­nö­ti­gen Ri­si­ken ein­ge­hen. Nut­zen Sie die­se Wo­che, um lie­gen ge­blie­be­ne Ar­beit weg­zu­schaf­fen, dar­in liegt die größ­te Chan­ce. A m Mon­tag wer­den ge­ra­de ein­mal die mas­si­ven Span­nun­gen des vor­aus­ge­gan­gen Wo­che­n­en­des et­was mil­der, und schon braut sich wie­der ein Un­wet­ter am Ster­nen­him­mel zu­sam­men. Die­ser Ok­to­ber hat es wirk­lich in sich! Mars, der der­zeit den St­ein­bock durch­quert, in dem sich ei­gent­lich sehr wohl­fühlt, da er hier sei­ne stärks­ten Kräf­te ent­fal­ten kann, trifft auf Plu­to, der sich auf­grund sei­ner lang­sa­men Fort­be­we­gung ja schon ei­ni­ge Jah­re im St­ein­bock auf­hält. Spä­tes­tens am Di­ens­tag wer­den wir die­se Zu­sam­men­kunft spü­ren kön­nen, am Mitt­woch und Don­ners­tag dürf­te sie so­gar sehr prä­sent sein. Da Plu­to als die hö­he­re Ok­ta­ve des Mars gilt, kann man sich vor­stel­len, dass die bei­den Pla­ne­ten in in­ni­ger Umar­mung ei­ner Kon­junk­ti­on mäch­ti­ge Kräf­te ent­fes­seln kön­nen. Kon­kret stei­gert hier Plu­to al­les, was mit Mars zu tun hat: den Wil­len, die Tat­kraft, den Trieb, die Ag­gres­si­on und die Aus­ein­an­der­set­zung. Mun­dan konn­te man in der Ver­gan­gen­heit im­mer wie­der

Ihr Micha­el All­gei­er

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.