Lie­berWas­ser­mann,

Ih­re Ge­füh­le zei­gen Weg! Ih­nen den rich­ti­gen

Astrowoche - - Die Frage Der Woche -

Die­se Wo­che wech­selt Ve­nus am Di­ens­tag in den Schüt­zen und da­mit in Ihr 11. So­lar­haus. Sie sind des­we­gen da­ran in­ter­es­siert, sich mit Ih­ren Freun­den und an­de­ren zu tref­fen und aus­zu­tau­schen. Wenn Sie Lust ha­ben, ge­hen Sie doch dort­hin, wo vie­le Men­schen sind. Die Wo­che be­ginnt al­ler­dings aus­ge­spro­chen un­an­ge­nehm, da am Mon­tag der Mond im Stier und im kri­ti­schen Qua­drat zu Ih­nen steht. Da star­ten Sie et­was ge­schwächt und auch ge­nervt in die Wo­che. Schnell wird Ih­nen al­les zu viel. Am Di­ens­ta­gist der Mond bis 16.31 Uhr in Pau­se. Da sind Sie nicht im­mer ganz bei der Sa­che und las­sen sich schnell ab­len­ken. Wich­tig ist, dass Sie heu­te im­mer wie­der Pau­sen ein­le­gen und sich bloß nicht stres­sen las­sen. Den Abend in ver­gnüg­ter Run­de mit an­de­ren zu ver­brin­gen, das wä­re ge­nau nach Ih­rem Ge­schmack und passt zur Ve­nus, die heu­te in den Schüt­zen ge­wan­dert ist. Dann am

Mitt­woch­be­fin­det sich der Mond in den Zwil­lin­gen. Das kommt Ih­nen ge­le­gen. Sie sind gut drauf, sind sprit­zig und neu­gie­rig. Be­son­ders die Ar­bei­ten, die mit Krea­ti­vi­tät und Kom­mu­ni­ka­ti­on zu tun ha­ben, ge­lin­gen Ih­nen her­vor­ra­gend. Sie fin­den un­ge­wöhn­li­che Lö­sun­gen, sind fle­xi­bel und auf­ge­schlos­sen und ha­ben des­we­gen be­ruf­lich Vor­tei­le. Am

Don­ners­tag, wenn sich Mer­kur und Ura­nus in Op­po­si­ti­on ver­bin­den, kann es um Sie her­um ein biss­chen hek­tisch wer­den. Las­sen Sie sich aber da­von nicht an­ste­cken. Aber das tun Sie ja eh nicht. Sie wer­den von die­ser Ener­gie eher in­spi­riert und ha­ben tol­le Ide­en, je nach­dem, die ei­nen Was- ser­män­ner im be­ruf­li­chen Be­reich, die an­de­ren im pri­va­ten. Am Frei­ta­gist der Mond im Krebs. Die­ses Was­ser­zei­chen weckt Emo­tio­nen. Al­le Welt re­agiert sen­si­bel, manch­mal so­gar über­emp­find­lich. Sie müs­sen sich des­we­gen mehr im Zaum hal­ten und nicht je­de iro­ni­sche Be­mer­kung los­las­sen, die Ih­nen auf der Zun­ge liegt. Was passt zu die­sem Mond? Küm­mern Sie sich um Tie­re, um Pflan­zen, um Kin­der, um al­les, was ge­hegt und be­schützt wer­den muss. Am

Sams­tag­bleibt der Mond im Krebs und fa­mi­liä­re The­men rü­cken in den Vor­der­grund. Am Sonn­tag steht der Mond im Lö­wen. Jetzt soll­ten Sie Ih­re Freun­de zu­sam­men­trom­meln und ge­mein­sam et­was un­ter­neh­men. Zie­hen Sie al­lei­ne los, be­geg­nen Sie ganz be­stimmt in­ter­es­san­ten Leu­ten. Sie set­zen sich aus­ein­an­der, tref­fen auf Le­bens­sti­le und An­sich­ten, die Ih­nen neu sind.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.