Lie­ber Lö­we,

Am Mitt­woch lacht an! Sie die Lie­be

Astrowoche - - Die Geburtstage Der Woche -

Die­se Wo­che ist ei­ni­ges ge­bo­ten, vor al­lem Ve­nus und Ju­pi­ter schüt­ten ihr Lie­bes­füll­horn über Sie aus. Das macht Ihr Le­ben deut­lich leich­ter und selbst schwie­ri­ge Auf­ga­ben meis­tern Sie mit links. Kri­tisch ist die Ver­bin­dung von Mars und Ura­nus im Qua­drat. Da geht es drun­ter und drü­ber und teil­wei­se kann es so­gar rich­tig Zoff ge­ben. Mon­tag: Die Wo­che be­ginnt sehr an­ge­nehm, näm­lich mit ei­nem Mond in Ih­rem Stern­zei­chen. Da freut sich das Herz. Neh­men Sie die­sen Mond wie ei­ne Kraft­quel­le und tan­ken Sie so viel Ener­gie wie mög­lich. Um 14.22 Uhr be­ginnt ei­ne Mond­pau­se. Da heißt es, sich zu­rück­neh­men, lang­sam ma­chen und kei­ne Ei­gen­in­itia­ti­ve be­gin­nen. Am bes­ten ge­lin­gen Rou­ti­ne­ar­bei­ten. Auch Ver­trags­un­ter­schrif­ten soll­ten Sie eher ver­schie­ben. Am Di­ens­tag be­fin­det sich der Mond im Zei­chen Jung­frau und die­ser ver­bin­det sich mit Nep­tun. Heu­te müs­sen Sie ge­nau sein. Ob es Ih­nen schmeckt oder nicht, Sie wer­den auch Din­ge tun müs­sen, die Ih­nen nicht ge­fal­len. Aber Sie, mein lie­ber Lö­we ha­ben al­les schnell im Griff, selbst das größ­te Cha­os be­herr­schen Sie. Am Mitt­woch bleibt der Mond in der Jung­frau. Das ist ein gu­ter Tag, um schwie­ri­ge Ar­bei­ten hin­ter sich zu brin­gen. Aber Sie müs­sen sich ein biss­chen mehr an­stren­gen. Da sich aber Ve­nus mit Ju­pi­ter trifft, neh­men Sie al­le Hür­den mit links, denn die­ser Aspekt be­flü­gelt Sie. Au­ßer­dem lacht Sie die Lie­be an. Sie flir­ten ger­ne und er­ha­schen den ei­nen oder an­de­ren be­wun­dern­den Blick. Der Mond bleibt auch am

Don­ners­ta­gin der Jung­frau, geht aber bis 15.52 Uhr in Pau­se. Das soll­ten Sie, wenn ir­gend­mög­lich, auch tun. Dann zieht der Mond im Waa­ge-Zei­chen ein, wo er den gan­zen Frei­tag und auch fast den gan­zen

Sams­tag über bleibt. Da sich heu­te Mars mit Ura­nus im Qua­drat zofft, kann al­les pas­sie­ren, und wenn es dann – dem Him­mel sei Dank – nicht ganz so hef­tig wird, ist es, weil der Mond in der Waa­ge im­mer wie­der für Aus­gleich sorgt. Aber auch Ve­nus sorgt zwi­schen­durch im­mer wie­der für High­lights. Dann am Sonn­tag steht der Mond im Skor­pi­on und im Qua­drat zu Ih­nen. Und da auch noch Ne­u­mond ist, kom­men Sie heu­te schnell an Ih­re Gren­zen. Sie brau­chen ein­deu­tig mehr Ru­he als sonst. Schal­ten Sie das Te­le­fon ab, wenn Ih­nen al­les zu viel wird, denn auch Frei­zeit­stress ist an­stren­gend. Sie brau­chen Zeit heu­te für sich al­lein. Da­bei tan­ken Sie am meis­ten Kraft.

Für Sie per­sön­lich zum NACH­DEN­KEN Wor­te ver­bin­den nur, wo un­se­re Wel­len­län­gen über­ein­stim­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.