Ma­gi­sche Ge­schich­ten.

Die Ge­schich­te vom ein­sa­men Schwan.

Astrowoche - - Inhalt - Oli­via P. aus München

Ich tra­ge an mei­ner Ket­te ei­nen klei­nen sil­ber­nen Schwan um den Hals. Er er­in­nert mich je­den Tag an die schöns­te Be­geg­nung in mei­nen Le­ben. Und das kam so: Ich jog­ge je­den Mor­gen in ei­nem Park um ei­nen klei­nen See. Ei­nes Ta­ges sah ich zum ers­ten Mal ei­nen wun­der­schö­nen wei­ßen Schwan auf dem See ein­sam da­hin­glei­ten. Er mach­te ei­nen rich­tig trau­ri­gen Ein­druck auf mich. Ar­mer Schwan, dach­te ich. Aber so ist das Le­ben, denn ich war auch Sing­le und fühl­te mich dem Schwan da­durch ir­gend­wie ver­bun­den. Das ging ei­ni­ge Wo­chen so. Doch ei­nes Ta­ges trau­te ich mei­nen Au­gen kaum: Mein ein­sa­mer Schwan hat­te end­lich ei­ne Part­ne­rin ge­fun­den. Wie ich mich für ihn freu­te! Ge­mein­sam dreh­ten sie jetzt ih­re Run­den auf dem See, ein schö­ner An­blick. Sehn­süch­tig blick­te ich ih­nen nach, und als ich mich um­dreh­te, prall­te ich mit ei­nem an­de­ren Jog­ger zu­sam­men. Er stand wohl ge­nau wie ich am See und schau­te dem Schwa­nen- paar nach. Wir bei­de schau­ten uns er­schro­cken an und muss­ten dann la­chen. Micha­el dreh­te, wie ich auch, je­den Mor­gen sei­ne Run­den um den See, wir sind uns aber nie be­geg­net, weil er nor­ma­ler­wei­se et­was spä­ter läuft. Wir ka­men ins Ge­spräch und ver­ab­re­de­ten uns für den nächs­ten Tag im Park. Das ging ei­ni­ge Wo­chen so und wir ver­lieb­ten uns in­ein­an­der. Ein Jahr spä­ter hei­ra­te­ten wir und Micha­el schenk­te mir zur Hoch­zeit ei­ne Ket­te mit ei­nem klei­nen Schwa­n­an­hän­ger. Wir lie­fen wei­ter un­se­re Run­den um un­se­ren See. Und sie­he da, un­ser Schwa­nen­paar hat­te Zu­wachs be­kom­men – ein klei­ner jun­ger Schwan glei­te­te zwi­schen sei­nen El­tern auf dem Was­ser. Micha­el und ich schau­ten uns an, und wuss­ten gleich: Auch wir wer­den bald nicht mehr nur zu zweit sein. Der ein­sa­me Schwan hat­te uns zu­sam­men­ge­führt und uns vor­ge­macht, wie schön das Le­ben sein kann. Ein wun­der­ba­rer Wink des Schick­sals.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.