Ih­re Sor­gen.

Erich Bau­er be­ant­wor­tet Ih­re Fra­gen.

Astrowoche - - Inhalt -

SCHREI­BEN SIE AN: Erich Bau­er, Kenn­wort „Sor­gen“, Post­fach 1026, D-94152 Neu­haus/Inn. Fax: 0043 / (0) 7712 / 35850-21. E-Mail mit dem Kenn­wort „Sor­gen“an: astro­wo­che@mh-me­di­en.at

La­ris­sa G., Main­burg Kann ich mei­nem Mann noch ver­trau­en?

Ich (10.11.1980, 19 Uhr) möch­te mich von mei­nem Mann tren­nen. Wir ha­ben ein ge­mein­sa­mes Kind. Un­se­re Ehe war nie ein­fach. Doch vor ein paar Wo­chen es­ka­lier­te es, er blieb näch­te­lang weg. Er wur­de mit ei­ner an­de­ren Frau ge­se­hen. Ich fühl­te mich be­lo­gen, gab ihm je­doch ei­ne Chan­ce, weil er wie­der zu mir zu­rück woll­te. Ich ver­lang­te dar­auf­hin, mit ihm ge­mein­sam zu die­ser Frau zu ge­hen und die Ver­hält­nis­se klar­zu­le­gen. Er fand dies kin­disch – und nun bleibt ihm nur noch der Aus­zug. Was sa­gen un­se­re Ster­ne? Wer­den wir glück­li­cher, wenn je­der sei­nen ei­ge­nen Weg geht?

Erich Bau­er meint Lie­be La­ris­sa, Ihr Mann wur­de le­dig­lich mit ei­ner Frau ge­se­hen, das heißt doch noch lan­ge nicht, dass gleich mehr war als viel­leicht küs­sen. Sie soll­ten Ih­rem Mann das ver­zei­hen und ei­nen Neu­an­fang ver­su­chen. Sie ha­ben mit Ih­rem Mann über die­se Frau be­reits dis­ku­tiert, da­her ist es wirk-

lich nicht nö­tig, auch noch das Ge­spräch mit die­ser Frau zu su­chen, da es si­cher­lich für Ih­ren Mann kei­ne Be­deu­tung hat­te. Sie ha­ben die Son­ne im Skorpion, un­ter­drü­cken Sie bit­te Ih­re nach­tra­gen­de, ei­fer­süch­ti­ge Sei­te. Ge­ben Sie sich und Ih­rem Mann noch ei­ne Chan­ce – auch Ih­ren Kin­dern zu­lie­be. Der lau­fen­de Ju­pi­ter un­ter­stützt Sie da­bei.

Fran­zi U., Ber­lin Be­kom­me ich al­les un­ter ei­nem Hut?

Ich (10.12.1980, 10 Uhr) bin al­lein er­zie­hend. Mein Sohn (21.8.2009, 8 Uhr) geht nach der Schu­le in den Kin­der­hort, da ich Teil­zeit ar­bei­te. Ich hof­fe, dass ich die­se neue Si­tua­ti­on gut meis­tern kann. Ich ma­che mir je­doch Ge­dan­ken, dass ich zu we­nig Zeit für ihn ha­be. Wer­de ich die gan­zen All­tags­sor­gen al­lei­ne meis­tern? Ist bald wie­der ein neu­er Part­ner für mich in Sicht?

Erich Bau­er meint Lie­be Fran­zi, mit Son­ne und Mer­kur im Schüt­zen sind Sie fle­xi­bel ge­nug, um al­les gut or­ga­ni­sie­ren zu kön­nen und un­ter ei­nen Hut zu brin­gen. Doch Sie brau­chen nicht angst­voll in die Zu­kunft bli­cken, lie­be Fran­zi, Sie ha­ben mit Mars im St­ein­bock Kraft für zwei und schaf­fen die An­for­de-

run­gen des All­tags. Der lau­fen­de Nep­tun stand lan­ge Zeit im Qua­drat zu Ih­rem Mer­kur. Das führ­te da­zu, dass Sie Chan­cen nicht er­kannt oder Part­ner zu sehr idea­li­siert ha­ben. Ju­pi­ter steht nun aber güns­tig zu Ih­rer Son­ne und bringt Ih­nen neue Chan­cen in der Part­ner­schaft. Ge­wäh­ren Sie sich trotz­dem noch ei­nen Frei­raum und bin­den Sie sich nicht gleich zu eng.

Sa­b­ri­na T., München Wird er sich we­gen mir tren­nen?

Ich (13.4.1968, 21 Uhr) ha­be mich un­sterb­lich ver­liebt. Lei­der ist die­ser Mann ver­hei­ra­tet. Wir tref­fen uns seit vier Mo­na­ten re­gel­mä­ßig. Er hat mir aber von An­fang an kei­ne Hoff­nung ge­macht, dass er sich schei­den lässt. Er meint, er lie­be sei­ne drei Kin­der und wol­le nicht, dass es Schei­dungs­kin­der wer­den. Ich ge­be aber die Hoff­nung nicht auf, denn ich glau­be, dass un­se­re Lie­be stär­ker ist. Wird er sich schei­den las­sen? Soll ich ihm noch Zeit las­sen, be­vor ich ihn fra­ge?

Erich Bau­er meint Lie­be Sa­b­ri­na, die­ser Mann hat mit of­fe­nen Kar­ten ge­spielt und Ih­nen er­klärt, dass er sei­ne Kin­der über al­les liebt und sie Ih­ret­we­gen nicht ver­las­sen wird. Bit­te ak­zep­tie­ren Sie das! Sie ha­ben die Son­ne, Mer­kur und Ve­nus im Wid­der und nei­gen da­zu, mit dem Kopf ge­gen die Wand zu ren­nen; hin­zu kommt der Mond im Skorpion. Das lässt Sie in dem Glau­ben, dass sei­ne Lie­be zu Ih­nen stär­ker ist als die zu sei­nen Kin­dern. Das aber, lie­be Sa­b­ri­na, ist ein Trug­schluss. Eins ist si­cher: Wenn Sie ihn fra­gen, ob er sich schei­den las­sen möch­te, wird er sich von Ih­nen tren­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.