Die Ar­beit soll­te im Vor­der­grund ste­hen

Astrowoche - - Inhalt -

Der Mond durch­quert den St­ein­bock und bil­det von dort ein Sex­til zu Nep­tun. Die wich­tigs­ten Ener­gi­en an die­sem Tag: Der Mond wech­selt in den St­ein­bock, in dem er die Kon­zen­tra­ti­on er­höht und die Ge­dan­ken wie­der mehr auf die Ar­beit rich­ten lässt. Sein Ein­fluss ist ide­al für Tä­tig­kei­ten, die sehr viel Aus­dau­er er­for­dern, so­dass wir heu­te noch ein­mal rich­tig an­pa­cken soll­ten, um dann ge­löst ins Wo­che­n­en­de zu ge­hen. Abends ent­spannt sich der har­te St­ein­bock-Mond durch sein Sex­til zu Nep­tun. Jetzt wä­re der Au­gen­blick ide­al, um ei­nen gu­ten Trop­fen zu ge­nie­ßen. Bot­schaft der Ster­ne: Lie­ben ge­blie­be­ne Ar­beit weg­schaf­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.