Kann das sein, dass ich weiß, wann je­mand stirbt?

Astrowoche - - Das Titelthema Der Woche -

Lie­be An­nett, erst ein­mal möch­te ich mei­ne An­er­ken­nung, mei­nen Re­spekt aus­spre­chen. Dass Sie sich mit Ih­rer Fra­ge an mich wen­den, zeigt, dass Sie aus­ge­spro­chen be­hut­sam mit die­sem The­ma um­ge­hen. Ich hal­te das für über­aus wich­tig. Es gibt näm­lich auch Men­schen, die mit ei­ner Ga­be, wie Sie es ha­ben, prot­zen. Aber nun zu Ih­rem Horoskop: Ehr­lich ge­sagt, ha­be ich noch nie ein Horoskop ge­sche­hen, das so stark mit spi­ri­tu­el­len, mys­ti­schen und ma­gi­schen Fä­hig­kei­ten ver­se­hen ist. Sie ha­ben Son­ne und Mond im Skorpion, und auch der As­zen­dent be­rührt noch die­ses Zei­chen. Dann be­fin­det sich der hell­sich­ti­ge Nep­tun ge­nau an Ih­rem As­zen­den­ten, und Ju­pi­ter im Schüt­zen steht in Ih­rem ers­ten Haus. Ja, ich glau­be, dass Sie ei­ne be­son­de­re Ga­be ha­ben. Jetzt hof­fe ich nur, dass Sie auch ei­ne ent­spre­chen­de Tä­tig­keit aus­üben, zum Bei­spiel in ei­nem so­zia­len Be­rufs­feld ar­bei­ten. Denn da ge­hö­ren Sie mit Ih­rer Be­ga­bung hin. Ich glau­be, wenn Sie die Kräf­te, die Sie be­sit­zen, be­ruf­lich ein­set­zen, dann er­fül­len Sie da­mit Ihr Kar­ma und wer­den nicht pri­vat und in Ih­rem All­tag da­mit heim­ge­sucht. Wenn Sie jetzt in ei­nem ganz an­de­ren Be­rufs­feld ar­bei­ten, soll­ten Sie sich wirk­lich über­le­gen, ob Sie sich nicht um­schu­len und zum Bei­spiel ei­ne Heil­prak­ti­ke­rin wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.