Und nun kom­me ich zu den be­son­de­ren Ge­burts­da­ten

Astrowoche - - Die Geburtstage Der Woche -

Nep­tun bil­det zum Stern­zei­chen vom

30.5. und 31.5. ein Qua­drat. Es ist jetzt wich­tig, dass Sie kei­ne über­stürz­ten Ent­schei­dun­gen tref­fen. Sie sind nicht ganz klar und Ih­re Ge­dan­ken sind ver­ne­belt. Ju­pi­ter wirkt sich wie ein Jung­brun­nen auf den 1.6. und 2.6. aus. Sie strah­len vor Glück, und das

fällt an­de­ren na­tür­lich auf. Sie wer­den vie­le Ein­la­dun­gen er­hal­ten. Neh­men Sie an, was geht. Der Mond­kno­ten sorgt beim 3.6. bis 5.6. für ei­ne Fa­mi­li­en­kri­se. Spre­chen Sie Är­ger gleich an, dann ist er schnell wie­der vom Tisch. Ih­re Kon­zen­tra­ti­on lei­det un­ter ei­nem ne­ga­ti­ven Sa­turn-Aspekt, wenn Sie vom 4.6. und 5.6. ge­bo­ren sind. Da kön­nen Sie nicht wirk­lich viel da­ge­gen tun, au­ßer wich­ti­ge Ar­bei­ten, wenn mög­lich, ein­fach ver­schie­ben. Ve­nus steht zum 6.6. bis 14.6. sehr güns­tig. Sie wer­den mit dem Lie- bes­pla­net und Ih­ren Mit­men­schen viel Freu­de ha­ben. Sie könn­ten sich so­gar ver­lie­ben. Viel­leicht nicht dau­er­haft, aber ge­nie­ßen Sie das Krib­beln im Bauch trotz­dem. Ura­nus macht den 11.6. bis 13.6. mit­un­ter et­was kopf­los. Sie war­ten schon lang auf neue Her­aus­for­de­run­gen, aber jetzt, wo sie da sind, macht Ih­nen al­les ein we­nig Angst. Hö­ren Sie dann auf Ihr Bauch­ge­fühl. Kei­ne Tran­site ha­ben der 21.5. bis 29.5. und der 15.6. bis 21.6. Sie ha­ben we­der stö­ren­de noch för­der­li­che Ein­flüs­se.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.