Sprech­stun­de

Astrowoche - - Einfach Gesund - Fort­set­zung von Sei­te 59

Re­na­te T. (67), Köln Was hilft ge­gen mei­ne Ap­pe­tit­lo­sig­keit?

Ei­ne chro­ni­sche Ap­pe­tit­lo­sig­keit hat oft or­ga­ni­sche Ur­sa­chen und muss ärzt­lich un­ter­sucht wer­den. Ap­pe­tit­an­re­gend wir­ken Bouil­lons vor dem Es­sen so­wie Pflan­zen­ex­trak­te aus Wer­mut oder Chi- nar­in­de. Kräu­ter­tees aus An­d­orn, Bit­ter­klee, Pfef­fer­min­ze, Tau­send­gül­den­kraut, Kal­mus oder Chi­nar­in­de wir­ken eben­falls ap­pe­tit­an­re­gend.

Te­re­sa G. (56), Ger­me­ring

Für was kann man An­d­orn ver­wen­den?

An­d­orn wird auch als ho­möo­pa­thi­sches Mit­tel ver­wen­det. Das Kraut wird als Press­saft ein­ge­setzt, das ge­trock­ne­te Kraut als Tee. An­d­orn wird zur Ap­pe­tit­an­re­gung, bei Ver­dau­ungs­be­schwer­den, bei Ent­zün­dun­gen der obe­ren Luft­we­ge und bei Gal­len­stö­run­gen an­ge­wen­det. Aber auch äu­ßer­lich bei klei­nen Ver­let­zun­gen und zum Gur­geln bei Mund- oder Ra­chen­ent­zün­dung.

Kal­mus regt den Ap­pe­tit an

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.