Ge­sund­heit der Wo­che.

Mit die­sem Mond ler­nen Sie rich­tig zu ent­span­nen.

Astrowoche - - Inhalt - Astro­lo­gin Chris­ti­ne Schop­pa

Die­se Wo­che ist der Mond ab­neh­mend und man ist geis­tig und kör­per­lich fit­ter. Aber es be­steht die Ten­denz, dass man sich zu viel zu­mu­tet. Da man eh fast tag­täg­lich dem Zeit­druck und den Ter­mi­nen aus­ge­lie­fert ist, soll­te man da­ge­gen an­ge­hen und sich zwi­schen­durch im­mer wie­der mal Aus­zei­ten gön­nen. Vie­le ha­ben ei­ne Dop­pel­be­las­tung – Job, Haus­halt, Kin­der und an­de­re Ver­pflich­tun­gen ma­chen uns zu schaf­fen. Hier ein paar Tipps, wie Sie dem Stress ein Schnipp­chen schla­gen kön­nen: Far­ben ha­ben z. B. ei­ne spür­ba­re Wir­kung auf die Psy­che, sie sind ge­ra­de­zu Vit­ami­ne für die See­le. Gelb ist die Far­be der Son­ne, der gu- ten Lau­ne und der Le­bens­freu­de. Die Far­be Gelb ver­treibt klei­ne Tiefs, be­lebt den Geist und macht krea­tiv. Stel­len Sie z. B. auf Ih­ren Schreib­tisch ei­ne gel­be Va­se. Wenn Ih­re Au­gen mü­de sind vom vie­len Com­pu­ter­gu­cken, dann leh­nen Sie sich für ei­ne Mi­nu­te zu­rück, schlie­ßen Sie die Au­gen und le­gen Sie die Hand­flä­chen vor Ih­re Au­gen. Ver­su­chen Sie, an gar nichts zu den­ken. Oder set­zen Sie sich mit auf­rech­tem Rü­cken auf ei­nen Stuhl, krei­sen Sie dann mit den Schul­tern ein­mal nach vor­ne und dann wie­der nach hin­ten, wie­der­ho­len Sie das Gan­ze zehn­mal. Dann lo­ckern Sie die Schul­ter­par­tie und schüt­teln Sie auch Ih­re Hän­de lo­cker aus.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.