En­gel­kon­takt.

Die 7 Stu­fen der Er­lö­sung un­se­re See­len.

Astrowoche - - Inhalt -

Je­de See­le kommt ir­gend­wann ins Jen­seits und je­de See­le ge­langt ir­gend­wann in die ho­hen Him­mels­sphä­ren. Nur das Wie, die We­ge und die Zeit sind sehr un­ter­schied­lich. In un­se­rer Se­rie be­schreibt die Au­to­rin Ja­na Haas, die dar­über auch ein Buch („Jen­sei­ti­ge Wel­ten“) her­aus­ge­bracht hat, wie uns die geis­ti­ge Welt bei der Rei­se un­se­rer See­le ins Licht un­ter­stützt – ganz be­son­ders un­ser per­sön­li­cher Schutz­en­gel.

Die See­le wird vom ei­ge­nen Schutz­en­gel über die Schwel­le des To­des be­glei­tet. Nach un­se­rem Ab­le­ben tre­ten wir durch ei­ne Tür in ei­nen kon­tur­lo­sen Raum ein, von wo der vor­ge­ge­be­ne Weg zum Licht über die obe­ren As­tral­wel­ten wei­ter­geht. In der ers­ten Ent­wick­lungs­stu­fe der obe­ren As­tral­wel­ten geht es um die Er­kennt­nis. Weiß-blaue En­gel ver­mit­teln Ru­he, da dies ei­ne Vor­aus­set­zung für die Er­kennt­nis ist. Hier geht es dar­um, zu er­ken­nen, dass das ir­di­sche Le­ben vor­bei ist und dass es neue Zie­le gibt. In der zwei­ten Stu­fe geht es um das Ver­ständ­nis. Die En­gel in die­ser Di­men­si­on er­strah­len in grü­nem Licht, er­schaf­fen un­ter­stüt­zen den rück­läu­fi­gen Le­bens­film. Sie un­ter­stüt­zen die See­le bei der emo­tio­na­len Au­f­ar­bei­tung. Die En­gel ste­hen beid­sei­tig des Le­bens­films als ei­ne Art Spa­lier. In der drit­ten Stu­fe geht es um Ver­ge­bung. Die See­le steht vor der Auf­ga­be, sich selbst und al­len an­de­ren al­les Ne­ga­ti­ve zu ver­ge­ben, was noch zu spü­ren ist. In die­ser drit­ten Di­men­si­on be­fin­den sich vio­let­te En­gel in zwei Rei­hen zu bei­den Sei­ten der See­le. In der vier­ten As­tra­l­ebe­ne geht es um das Ver­trau­en: Ver­trau­en in sich selbst, in die Si­tua­ti­on, in die Schöp­fung, in das Licht, in den Schutz­en­gel, der die See­le be­glei­tet und ihr hilf­reich den Weg zeigt. En­gel in durch­schei­nend wei­ßem Licht strei­chen hier den See­len­leib aus und neh­men ihm die be­schwer­li­chen Emo­tio­nen ab. Die fünf­te Stu­fe steht für den Mut, den Schritt ins Licht zu tun und sich auf das Neue ein­zu­las­sen. Hier er­mu­ti­gen im ro­ten Licht strah­len­de En­gel die See­le. Die sechs­te Stu­fe steht für das Los­las­sen von al­lem Ver­gan­ge­nen, al- len Er­war­tun­gen und Be­fürch­tun­gen. En­gel im wei­ßen Licht kni­en vor der See­le und hal­ten die Hän­de in emp­fan­gen­der Ges­te of­fen. In der sieb­ten Stu­fe der obe­ren As­tral­welt geht es schließ­lich um die Lie­be. Die See­le hat die Auf­ga- be, al­les nur noch in Lie­be zu be­trach­ten, nur an Lie­be zu glau­ben, nur Lie­be zu sein. Das Lie­bes­emp­fin­den wird mög­lich, wenn die See­le in al­lem die Schön­heit und das Licht er­blickt, vor al­lem in sich selbst. In die­ser Di­men­si­on un­ter­stüt­zen En­gel im ro­sa­far­be­nen Licht die See­le. Wäh­rend des ge­sam­ten Auf­stiegs durch die As­tral­wel­ten be­glei­tet der Er­z­en­gel Micha­el die See­le und ver­brennt die En­er­gie des emo­tio­na­len Schmer­zes. Aus dem Ver­bren­nen ent­steht hei­len­des, hel­les, hö­her schwin­gen­des Licht der Hoff­nung. Die­ses hei­len­de Wir­ken des Er­z­en­gels ist der Ur­sprung des­sen, was als das Fe­ge­feu­er be­zeich­net wird.

Die See­le steht vor der Auf­ga­be, sich zu ver­ge­ben.

Li­te­ra­tur­an­ga­ben: „Jen­sei­ti­ge Wel­ten“Ja­na Haas, Wer­ner Wil­der er­schie­nen im Knaur Ver­lag ISBN 978-3-426-87609-1

Home­page der Au­to­rin: www.ja­na-haas.com

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.