Ge­sund­heit der Wo­che.

Mit die­sem Mond: Kein Kaf­fee und kein Al­ko­hol.

Astrowoche - - Inhalt - Astro­lo­gin Chris­ti­ne Schop­pa

Die­se Wo­che sind Bla­se und Nie­ren durch den Waa­ge- und Skor­pi­on-Mond ge­fähr­det. Mit ei­ner ge­sun­den Er­näh­rung aber lässt sich un­se­re Ab­wehr stei­gern, die kör­per­ei­ge­ne Re­gu­la­ti­on wird ver­bes­sert und der Or­ga­nis­mus wird ins­ge­samt ro­bus­ter. Ge­sund heißt: viel fri­sches Bio-Obst und -Ge­mü­se – am bes­ten aus der Re­gi­on und Jah­res­zeit Voll­korn­kost ge­gen­über Weiß­mehl­pro­duk­ten be­vor­zu­gen (je nach in­di­vi­du­el­ler Ver­träg­lich­keit) kei­ne Fer­tig­pro­duk­te. Zu­satz­stof­fe ver­mei­den. Im Fall ei­ner Bla­sen­ent­zün­dung kön­nen Sie noch mehr tun. Weg­ge­las­sen bzw. in Ma­ßen kon­su­miert wer­den soll­ten Le­bens­mit­tel, die die Bla­se rei­zen könn­ten (z. B. Kaf­fee, Al­ko­hol). Güns­tig sind da­ge­gen Le­bens­mit­tel, die die Harn­aus­schei­dung för­dern (z. B. Rü­ben, Brenn­nes­sel, Lauch­ge­mü­se, Kohl, Ka­rot­ten, Ar­ti­scho­cken, Brun­nen­kres­se, Zinn­kraut­tee etc.). Wich­tig ist, aus­rei­chend neu­tra­le Flüs­sig­kei­ten zu trin­ken (min­des­tens 2-3 Li­ter Was­ser pro Tag. Sau­er­milch­pro­duk­te, Sau­er­kraut­saft, Brot­trunk usw. hel­fen, ein ge­sun­des Mi­lieu im Darm zu schaf­fen und so Bla­sen­ent­zün­dun­gen vor­zu­beu­gen. Ein stark sau­rer Urin reizt eben­falls die Bla­sen­schleim­haut. Ent­spre­chend sind ba­si­sche Le­bens­mit­tel (Obst, Ge­mü­se) ge­gen­über sau­rem (Fleisch, Fisch) zu be­vor­zu­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.