Lie­ber Zwil­ling, Sie be­geg­nen Men­schen, sind! die für Sie sehr wich­tig

Astrowoche - - Ihr Ganz Persönliches Horoskopo -

Die­se Wo­che dür­fen Sie die Son­ne be­grü­ßen, die ge­nau ge­gen­über im Zei­chen Schüt­ze Platz nimmt. Mit ihr kommt im wahrs­ten Sin­ne die Son­ne in Ihr Herz. Sie ler­nen auch in­ter­es­san­te Men­schen ken­nen, die für Ihr wei­te­res Le­ben von Be­deu­tung sein könn­ten. Gleich am Mon­tag wech­selt die Son­ne in den Schüt­zen und steht Ih­nen ge­gen­über. Sie lä­chelt Ih­nen, mehr oder we­ni­ger bild­lich ge­spro­chen, di­rekt ins Ge­sicht. Sie wer­den in­spi­riert und kön­nen sich von an­de­ren auch ver­zau­bern las­sen. Ein Mensch kann in Ihr Le­ben tre­ten, der al­les ver­wan­delt. Dann um 10.35 Uhr wech­selt der Mond in die Jung­frau und steht da­mit in Ih­rem 4. So­lar­haus. Da wird jetzt lei­der die tol­le Schüt­ze-Energie ein biss­chen aus­ge­bremst. Jetzt ist es wich­tig, in­ner­lich auf­zu­tan­ken und sich nicht zu ver­aus­ga­ben. Am

Di­ens­tag­ha­ben Sie tol­le Chan­cen, Mer­kur und Ju­pi­ter ver­bin­den sich. Vi­el­leicht soll­ten Sie sich über­le­gen, Ihr Geld zu in­ves­tie­ren. Spre­chen Sie mit ei­nem Bank­be­ra­ter dar­über. Heu­te kann ein gu­ter Ein­fall Er­folg in der Zu­kunft be­deu­ten. Und selbst wenn Sie nur auf Schnäpp­chen­jagd sind, wer­den Sie mit Leich­tig­keit er­ken­nen, was gut oder schlecht ist. Grei­fen Sie al­so zu, be­vor es ein an­de­rer tut! Am Mitt­woch ist der Mond den gan­zen Tag in Pau­se. Sie ma­chen das Bes­te aus Ih­rer Si­tua­ti­on, wenn Sie sich nicht ge­gen die kos­mi­sche Kon­stel­la- ti­on stel­len, son­dern in Ein­klang da­mit sind. Dann am Don­ners­tag be­zieht der Mond ei­ne freund­li­che Po­si­ti­on im Tier­kreis­zei­chen Waa­ge, al­so im Tri­gon zu Ih­rem Stern­zei­chen. So­fort sind Sie wach und selbst­be-

wusst. Ih­re freund­li­che Art kommt

voll zum Zu­ge. Die Son­ne im Schüt­zen, al­so Ih­rem Stern­zei­chen ge­gen­über, wirkt jetzt wie ei­ne Ener­gie­bom­be. Se­hen Sie das als ei­ne Pha­se an, in der Sie all das er­le­di­gen kön­nen, was wich­tig ist. Auch am Frei­tag hin­durch ist der Mond in der Waa­ge. Al­ler­dings geht er um 14.53 Uhr in Pau­se. Sie wer­den wäh­rend die­ser Pau­se fest­stel­len, dass Sie be­son­ders krea­tiv sind und es Ih­nen ge­lingt, Din­ge an­spre­chend und äs­the­tisch zu ge­stal­ten. Am Sams­tag ist der Mond dann im Skor­pi­on. Jetzt sind Sie ent­schlos­se­ner, Ih­re Ge­füh­le sind in­ten­si­ver. Und mit Mer­kur und Ura­nus ha­ben Sie Blit­z­ide­en. Schrei­ben Sie al­les auf, was Ih­nen in den Sinn kommt. Am Sonn­tag bleibt der Mond im Skor­pi­on. Sie sind eher auf Ihr Pri­vat­le­ben kon­zen­triert und blei­ben ger­ne zu Hau­se und fei­ern ei­nen ge­müt­li­chen ers­ten Ad­vent.

Für Sie per­sön­lich zum NACH­DEN­KEN Be­wäl­ti­ge ei­ne Schwie­rig­keit und du hältst ein Hun­dert an­de­re von dir fern. Kon­fu­zi­us

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.