IHRAKTUELLER TERMINPLANER

Astrowoche - - Ihr Ganz Persönliches Horoskopo -

Kraft­los

VOR­MIT­TAG: Der Mond ist ab 10.35 Uhr in der Jung­frau. Sie füh­len sich nicht ganz so fit und er­le­di­gen des­halb nur das Nö­tigs­te. NACH­MIT­TAG: Sie soll­ten Ih­rem Drang nach Ru­he nach­ge­ben. Sie müs­sen nicht im­mer al­les per­fekt ab­lie­fern. ABEND: Las­sen Sie sich nicht drän­gen, son­dern ent­span­nen Sie sich ein­fach!

Be­flü­gelt

VOR­MIT­TAG: Durch den Mond in der Jung­frau sind Sie un­ter Druck, denn al­les muss sehr pe­ni­bel und prä­zi­se ab­lau­fen. NACH­MIT­TAG: Mer­kur und Ju­pi­ter be­flü­geln Sie aber. Sie kön­nen ei­ni­ges be­we­gen und ha­ben die bes­ten Ide­en. Der Er­folg ist ge­wiss. ABEND: Stress ist Gift für Sie. Ein Schaum­bad oder ei­ne Mas­sa­ge sind viel bes­ser.

Mond­pau­se

VOR­MIT­TAG: Sie wis­sen zwar, dass Sie et­was tun müs­sen, aber ei­gent­lich sind Sie kraft­los und schaf­fen nur we­nig. NACH­MIT­TAG: Der Mond pau­siert und wich­ti­ge Ent­schei­dun­gen soll­ten Sie des­we­gen lie­ber ru­hen las­sen. ABEND: Las­sen Sie sich trei­ben und von an­de­ren nicht ver­rückt ma­chen.

IHR BES­TER TAG!.

VOR­MIT­TAG: Jetzt kön­nen Ih­re Träu­me wahr wer­den. Sie ha­ben gu­te Kar­ten und sind auch sehr gut drauf, denn der Mond un­ter­stützt Sie. NACH­MIT­TAG: Mit dem Mond in der Waa­ge kom­men auch Ih­re di­plo­ma­ti­schen Ta­len­te ganz be­son­ders gut zur Gel­tung. ABEND: Sie sind char­mant und nie­mand kann Ih­nen ei­nen Wunsch ab­schla­gen.

Sie schaf­fen al­les

VOR­MIT­TAG: Mit dem Mond, noch in Ih­rem Zei­chen, ha­ben Sie die Trumpf­kar­ten in der Hand und soll­ten die auch aus­spie­len. NACH­MIT­TAG: Jetzt herrscht Mond­pau­se und die wich­ti­gen Din­ge soll­ten Sie schon un­ter Dach und Fach ha­ben oder aber lie­gen las­sen. ABEND: Ein sanf­ter Abend zu zweit, das bringt Sie auf an­de­re Ge­dan­ken.

Et­was schwie­rig

VOR­MIT­TAG: Mer­kur und Ura­nus schie­ben Sie an, aber ei­gent­lich ha­ben Sie kei­ne Lust, sich in die Ar­beit zu stür­zen. NACH­MIT­TAG: Sie füh­len sich nicht wohl, wenn kei­ne Har­mo­nie herrscht. Des­we­gen ist das kein leich­ter Tag für Sie. ABEND: Neh­men Sie sich nicht al­les so zu Her­zen. Oft ist es gar nicht so ernst ge­meint.

1. Ad­vent

VOR­MIT­TAG: Sie soll­ten ru­hig mal län­ger schla­fen und sich dann ein aus­gie­bi­ges Früh­stück gön­nen. Al­les ist bes­tens. NACH­MIT­TAG: Mit dem Mond im Skor­pi­on spü­ren Sie be­stimm­te Din­ge, die sich gar nicht so wirk­lich in Wor­te fas­sen las­sen. ABEND: Das wird ein wun­der­vol­ler ers­ter Ad­vent. Sie sind in ei­ner vor­weih­nacht­li­chen Stim­mung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.