Lie­ber Fisch, neue Auf­ga­ben links! meis­tern Sie mit

Astrowoche - - Die Geburtstage Der Woche -

Die­se Wo­che be­fin­den sich die Son­ne und bis Frei­tag auch Mer­kur in in Ih­rem 10. So­lar­haus. Das stellt Sie vor gro­ße Auf­ga­ben und Sie freu­en sich rich­tig auf neue Her­aus­for­de­run­gen. Der Mon­tag be­ginnt mit ei­ner ganz­tä­gi­gen Mond­pau­se. Sie star­ten et­was mie­se­pe­t­rig in den Tag und kom­men so gar nicht in Schwung. Heu­te heißt es auch auf­pas­sen, wenn man Ih­nen ver­meint­li­che An­ge­bo­te prä­sen­tie­ren möch­te. Die­se könn­te sich als Flop her­aus­stel­len. Der Di­ens­tag wird nicht so pri­ckelnd. Ge­hen Sie da­von aus, dass Sie am Mor­gen die al­ler­größ­ten Schwie­rig­kei­ten ha­ben, recht­zei­tig auf­zu­ste­hen und die Mü­dig­keit Ih­nen am gan­zen Kör­per an­zu­se­hen ist. Der Mond steht zum ei­nen im Qua­drat zu Ih­nen und zum an­de­ren fin­det auch noch ein Ne­u­mond statt. Am Mitt­woch ist der Mond eben­falls im Schüt­zen und setzt Ih­nen zu. Blei­ben Sie ge­las­sen, dann kom­men Sie gut durch den Tag. Am Don­ners­tag steht Ih­nen der Mond ab 9.53 Uhr zur Sei­te. Sie müs­sen nun mit dem Mond im Steinbock da­mit rech­nen, dass von Ih­nen mehr ver­langt wird und dass man Sie for­dert. Aber wenn Sie da mit­ma­chen, kön­nen Sie auch da­von aus­ge­hen, dass man Sie för­dert. Vor­sicht ist heu­te auch ge­bo­ten, denn das Qua­drat von Son­ne und Nep­tun schwächt Ih­re Ener­gie. Sie könn­ten sich jetzt ganz schnell ei­ne Er­käl­tung ein­fan- gen. Am Frei­tag ist der Mond im Steinbock. Jetzt spie­len Pflicht­be­wusst­sein und Sach­lich­keit die ers­te Gei­ge. Viel­leicht ha­ben Sie sich für heu­te et­was Schö­nes oder viel­leicht so­gar Krea­ti­ves vor­ge­nom­men. Ver- ges­sen Sie es! Mit dem Mond im Steinbock müs­sen auf je­den Fall zu­erst die Din­ge er­le­digt wer­den, die zu Ih­rem Auf­ga­ben­ge­biet ge­hö­ren. Sie kön­nen al­ler­dings mit der Hil­fe von Freun­den und Kol­le­gen rech­nen, und soll­ten auf der an­de­ren Sei­te auch da­zu be­reit sein, aus­zu­hel­fen, wenn man Sie dar­um bit­tet. Am Sams­tag ist der Mond von 11.17 bis 20.45 Uhr in Pau­se. Da ist es nicht güns­tig, neue Pro­jek­te an­zu­lei­ern oder wich­ti­ge Ter­mi­ne wahr­zu­neh­men. Be­stimmt gibt es je­de Men­ge Klein­kram, der sich in Ih­rer Woh­nung an­ge­sam­melt hat und der da­nach schreit, er­le­digt zu wer­den. Es ist al­ler­dings wich­tig, dass Sie auf Ih­re Kraft­re­ser­ven ach­ten, lie­ber Fisch, und sich nicht un­ter Druck set­zen. Der Sonn­tag­wird vom Mond im Wassermann do­mi­niert, und Sie soll­ten sich Zeit für sich selbst neh­men, me­di­tie­ren oder ei­nen lan­gen Spa­zier­gang ma­chen.

Für Sie per­sön­lich zum NACH­DEN­KEN Sich selbst be­sie­gen ist der schöns­te Sieg. Fried­rich von Lo­gau

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.