The­ra­pie Mei­ne für Sie

Astrowoche - - Die Tagesaspekte Im Advent - ERICH BAU­ER:

Es exis­tiert ei­ne Psy­cho­the­ra­pie mit dem wit­zi­gen Na­men „Zwie­bel-The­ra­pie“. Der Na­me be­ruht dar­auf, dass man da­bei in An­leh­nung an ei­ne rich­ti­geZwie­bel äu­ße­re Scha­len von sich ab­legt, um so zum Kern sei­nes Ichs zu kom­men. Wenn Sie die­se Me­tho­de aus­pro­bie­ren möch­ten, ra­te ich Ih­nen, sie am Wo­che­n­en­de durch­zu­füh­ren, wo sich Son­ne und Sa­turn zu ei­ner Kon­junk­ti­on tref­fen. Ziel die­ser The­ra­pie ist, al­les ab­zu­le­gen, was nicht wirk­lich zu ei­nem ge­hört. Neh­men Sie sich ei­ne hal­be St­un­de Zeit, ent­span­nen Sie sich, set­zen Sie sich be­quem auf ei­nen Stuhl und stel­len Sie sich vor, Sie hät­ten tat­säch­lich Ähn­lich­keit mit ei­ner Zwie­bel und be­stün­den al­so aus vie­len Schich­ten. Ih­re äu­ßers­te Schicht be­inhal­tet Ih­ren Na­men. Stel­len Sie sich vor, Sie wür­den die­se Scha­le von sich ab­le­gen und da­mit na­men­los sein. Die nächs­te Schicht be­trifft Ih­ren Be­ruf bzw. die Tä­tig­keit, der Sie ein­mal nach­ge­gan­gen sind, und die qua­si kenn­zeich­nend für Sie ge­wor­den ist. Le­gen Sie auch die­se Scha­le ab. Die nächs­te Scha­le be­inhal­tet die Zu­ge­hö­rig­keit zu ei­nem be­stimm­ten Volk, al­so Ih­re Na­tio­na­li­tät. Wenn Sie be­reit und fä­hig sind, auch die­se Scha­le der Zu­ge­hö­rig­keit zu ei­ner be­stimm­ten Na­ti­on ab­zu­le­gen, voll­zie­hen Sie ei­nen wich­ti­gen Schritt. Da­nach geht es wei­ter. Jetzt geht es um Ih­re Zu­ge­hö­rig­keit zu Ih­rer Fa­mi­lie und dem Klan, zu dem ih­re Fa­mi­lie ge­hört. Sie strei­fen auch die­se Scha­le ab und sind dann frei da­von. Wenn Sie so weit ge­kom­men sind, wird es jetzt schwie­ri­ger, denn als Nächs­tes sol­len Sie Ih­re Ge­schlechts­zu­ge­hö­rig­keit ab­le­gen. Sind Sie al­so ei­ne Frau, dann le­gen Sie Ih­re Zu­ge­hö­rig­keit zum Ge­schlecht Frau ab, und ge­nau­so ver­fah­ren Sie, wenn Sie ein Mann sind. Was bleibt Ih­nen jetzt noch? Ihr Stern­zei­chen? Dann wird es jetzt Zeit, auch die­se Scha­le ab­zu­le­gen. Da­mit sind Sie schon sehr weit ge­kom­men und ganz na­he an Ih­rem Kern. Wor­aus be­steht ei­gent­lich die­ser Kern? Sind Sie jetzt bei Ih­rer See­le an­ge­kom­men? Viel­leicht! Auf je­den Fall ha­ben Sie et­was Wich­ti­ges er­fah­ren: Sie sind nicht Ihr Na­me, Ihr Be­ruf, ein be­stimm­ter Klan, ein Deut­scher oder Ös­ter­rei­cher. Sie sind nicht ein­mal Ihr Ge­schlecht und auch nicht Ihr Stern­zei­chen. Wenn Sa­turn stark steht wie an die­sem Wo­che­n­en­de, dann ge­rät näm­lich schnell die­ses gan­ze Ge­bäu­de, das wir im Lau­fe des Le­bens über un­se­ren ei­gent­li­chen Kern ge­stülpt ha­ben, ins Wan­ken. Da ist es gut, wenn man weiß, dass dies al­les nur Äu­ßer­lich­kei­ten sind. Nur un­ser Kern bleibt. Er ist si­cher. Im­mer.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.