Mehr Po­wer

Astrowoche - - Ihr Ganz Persönliches Horoskop -

ZU­HAU­SE Der Schnei­derand ei­nes Do­sen­öff­ners ist schwie­rig zu rei­ni­gen, leicht kann sich dort Rost oder Schmutz an­set­zen. Da­mit das in Zu­kunft nicht mehr pas­siert, soll­te man nach je­der Be­nut­zung ein paar­mal ein Kü­chen­tuch durch­lau­fen las­sen.

PFLAN­ZEN Bei frost­frei­em Wet­ter kön­nen Sie heu­te neue Bee­ren­sträu­cher und Obst­bäu­me pflan­zen.

SCHÖN­HEIT Ein Lip­pen­stift ist

heu­te Pflicht, jetzt zur Win­ters­zeit soll­te er auch Pfle­ge­stof­fe ent­hal­ten.

ER­NÄH­RUNG Im Trend lie­gen Smoot­hie-Bowls zum Früh­stück, ein Smoot­hie zum Löf­feln: 150 ml Man­del­milch, 3 Ki­wis, 6 EL Ha­fer­flo­cken,

1 EL Chia-Sa­men, 1 TL Mat­cha­pul­ver und et­was Aga­ven­dick­saft im Mi­xer pü­rie­ren. In ei­ner Schüs­sel 30 Mi­nu­ten ru­hen las­sen, da­mit die Sa­men auf­quel­len kön­nen. Nun noch Früch­te wie Him­bee­ren, Bir­nen, Äp­fel Ba­na­nen oder wei­te­re Ki­wis oben­auf dra­pie­ren, mit Se­sam oder ge­hack­ten Wal­nüs­sen be­streu­en.

GE­SUND­HEIT & FIT­NESS Da­mit es nicht zu tro­cke­nen Au­gen kommt, ist es wich­tig, ei­nen Raum­luft­be­feuch­ter zu be­nut­zen, re­gel­mä­ßi­ges Lüf­ten ist Pflicht. Wer viel am Com­pu­ter sitzt, soll­te sich an­ge­wöh­nen, häu­fi­ger ein­mal zu blin­zeln.

GE­FÜHL & SEE­LE Sie wer­den es am Nach­mit­tag von St­un­de zu St­un­de mehr spü­ren: Sie ha­ben wie­der Po­wer und es krib­belt Ih­nen in den Fin­gern, tüch­tig mit an­zu­pa­cken.

KREA­TI­VI­TÄT Wem das klas­si­sche Leb­ku­chen-Haus zu alt­mo­disch ist, kann auch ei­ne mo­der­ne, glit­zern­de Va­ri­an­te bas­teln: Im In­ter­net nach ei­ner Vor­la­ge su­chen, al­so ei­ner Leb­ku­chen­haus-Scha­blo­ne. Die Ein­zel­tei­le aus Kar­ton zu­schnei­den, mit ei­ner Kle­be­pis­to­le zu­sam­men­kle­ben. Al­le Tei­le nach­ein­an­der mit Leim be­strei­chen und mit Glit­ter be­streu­en. Tür und Fens­ter aus far­bi­gem Kar­ton aus­schnei­den und auf­kle­ben, wenn ge­wünscht, das Gan­ze in ei­ne win­ter­li­che Schnee­land­schaft stel­len.

MOND-MA­GIE Wenn man sich akut über je­mand är­gern muss­te, gibt es ei­ne ein­fa­che Übung, um sich zu ent­span­nen. Sie dau­ert nicht lan­ge und man kann sie auch im Bü­ro prak­ti­zie­ren: Die Au­gen schlie­ßen, der Atem geht ru­hig und tief. Die Zun­ge für 10 Se­kun­den fest ge­gen den Gau­men pres­sen und da­bei lä­cheln. Für 30 Se­kun­den ent­span­nen, dann die Übung noch fünf­mal wie­der­ho­len. WAS HEU­TE GUT GE­LINGT Selbst­be­haup­tungs­kräf­te, mal et­was ris­kie­ren, ei­nen Neu­an­fang ma­chen, sich für et­was en­ga­gie­ren, Mut.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.