Ich bin sehr an­fäl­lig für Nie­ren­er­kran­kun­gen – wie beu­ge ich vor?

Astrowoche - - Einfach Gesund -

Zur Vor­beu­gung soll­ten Sie auf al­le Fäl­le aus­rei­chend trin­ken und zwar min­des­tens zwei bis drei Li­ter am Tag. In ei­ner gut durch­spül­ten Bla­se hal­ten sich we­ni­ger Bak­te­ri­en auf. Un­ter­stüt­zend zur fach­ärzt­li­chen Be­hand­lung ei­ner Bla­sen- oder Nie­ren­ent­zün­dung soll­ten Sie viel harn­trei­ben­de und keim­tö­ten­de Tees trin­ken, et­wa aus Bä­ren­trau­be, Wa­chol­der­bee­ren, Gold­ru­te, Bir­ken­blät­tern, Schach­tel­halm. Zur Vor­beu­gung ge­gen Nie­ren­stei­ne soll­te man Milch- und Milch­pro­duk­te ein­schrän­ken, mög­lichst auf Spi­nat, Rha­bar­ber und To­ma­ten ver­zich­ten so­wie ei­ne sal­z­ar­me Di­ät ein­hal­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.