So be­rech­nen Sie Ih­re Pla­ne­ten­zahl

Astrowoche - - Astro - Extra - Ih­re Pla­ne­ten­zahl lau­tet 1.

– No­tie­ren Sie Ihr Ge­burts­da­tum in Zif­fern, und zwar mit der voll­stän­di­gen Jah­res­zahl. Bei­spiel: 20.4.1975.

– Zäh­len Sie al­le Zif­fern zu­sam­men, in die­sem Fall 2 +0 + 4 + 1 + 9 + 7 + 5 = 28. (Be­ach­ten Sie bit­te, dass Sie je­de Zif­fer für sich neh­men und nicht Zah­len ad­die­ren. Der 20. April ist al­so nicht 20 + 4, son­dern 2+0+4.)

– Wenn Sie die­se Sum­me ha­ben und sie wie in die­sem Fall aus zwei Zif­fern (28) be­steht, ad­die­ren Sie die­se bei­den Zif­fern noch ein­mal, was in die­sem Bei­spiel 10 er­gibt. Da die Zahl jetzt im­mer noch aus zwei Zif­fern (10) be­steht, müs­sen Sie noch ein­mal die Qu­er­sum­me bil­den: 1 + 0 = 1.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.