Lan­ge Mond­pau­se

Astrowoche - - Liebeszauber -

ZU­HAU­SE Ob Fern­se­hen oder Com­pu­ter, die neu­en Flach­bild­schir­me müs­sen scho­nend ge­rei­nigt wer­den. Da­zu eig­nen sich die neu­en Vlies­we­del, die es der­zeit im Han­del gibt. Ab und zu mit ei­nem feuch­ten Fens­ter­le­der kreis­för­mig ab­rei­ben.

PFLAN­ZEN Das ist die pas­sen­de Mond­kon­stel­la­ti­on zum Zu­rück­schnei­den som­mer­grü­ner He­cken.

SCHÖNHEITWie wä­re es mit ei-

nem Zier-Tat­too fürs Haar? Da­zu die Haa­re glatt bürs­ten, ei­nen Zopf bin­den, die Fo­lie des Tat­toos ab­zie­hen. Für 20 Se­kun­den mit ei­nem nas­sen Tuch an­d­rü­cken, zum Fi­xie­ren noch Haar­spray dar­über sprü­hen.

ER­NÄH­RUNG Auf­läu­fe kann man auch für die schlan­ke Li­nie pas­send ma­chen: Er­hö­hen Sie zum Bei­spiel den Ge­mü­se­an­teil. Ge­koch­tes Ge­mü­se pü­rie­ren und die So­ße für den Auf­lauf da­mit an­di­cken. Die So­ße selbst klappt mit Jo­ghurt und sau­rer Sah­ne – ein­fach zwei Eier mit 100 g Milch­pro­dukt glatt rüh­ren. Und: Zum Über­ba­cken fett­ar­men Kä­se neh­men.

GE­SUND­HEIT & FIT­NESS Im Win­ter ist es be­son­ders wich­tig, sich warm an­zu­zie­hen. Wenn es doch zu ei­ner Bla­sen­ent­zün­dung kommt: So­fort al­le 20 Mi­nu­ten ab­wech­selnd 250 ml Was­ser und Bla­sen­tee trin­ken, da­mit die Er­re­ger her­aus­ge­spült wer­den. An den fol­gen­den Ta­gen soll­te die Trink­men­ge bei 3 l lie­gen. Ide­al sind Fer­tig­mi­schun­gen mit Gold­ru­te und Bir­ken­blät­tern, da die­se harn­trei­bend, ent­zün­dungs­hem­mend und krampf­lö­send wir­ken. GE­FÜHL & SEE­LE Trotz oder ge­ra­de we­gen der Mond­pau­se kön­nen Sie heu­te vie­le kniff­li­ge Auf­ga­ben er­le­di­gen, abends dür­fen Sie re­la­xen.

KREA­TI­VI­TÄT Und noch ein neu­er Par­ty­trend, der in Groß­städ­ten an­ge­sagt ist: Smoot­hie-Par­tys. Hier wird Mu­sik ge­hört, ge­tanzt und ge­fei­ert, aber oh­ne Al­ko­hol, nur mit ge­sun­den Säf­ten oder Smoot­hies. Auch das kann man leicht mal selbst ver­an­stal­ten. Um Kos­ten zu spa­ren, kann je­der Gast ei­ge­ne Zu­ta­ten oder vi­el­leicht so­gar ei­nen Mi­xer mit­brin­gen.

MOND-MA­GIE Ma­chen Sie ru­hig mal Wer­bung in ei­ge­ner Sa­che. Auch wenn man an so ei­nem Tag da­zu neigt, an­de­ren ge­fäl­lig zu sein, müs­sen Sie trotz­dem nicht Ih­ren Stand­punkt ver­leug­nen oder Ih­re Leis­tun­gen ab­schwä­chen. Kei­ne Sor­ge, das macht Sie nicht we­ni­ger be­liebt, Sie ge­win­nen eher an Re­spekt.

WAS HEU­TE GUT GE­LINGT Be­kannt­schaf­ten ma­chen, sein Um­feld ein we­nig schö­ner gestal­ten, sich gut prä­sen­tie­ren, Kon­tak­te pfle­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.