Neu­es aus Me­di­zin und For­schung

Astrowoche - - Einfachgesund -

Cur­ry kann Le­ber­lei­den lin­dern Der Gelb­wurz-In­halts­stoff Cur­ku­min, ein we­sent­li­cher Be­stand­teil von Cur­ry, kann Le­ber- und Gal­len­lei­den er­heb­lich lin­dern. Das ha­ben Stu­di­en an der Me­di­zi­ni­schen Uni­ver­si­tät Graz ein­deu­tig er­ge­ben. Für Le­ber- und Gal­lenPa­ti­en­ten ist es emp­feh­lens­wert, re­gel­mä­ßig Ge­rich­te mit Cur­ry zu ver­zeh­ren. Da­zu ge­hört ganz be­son­ders auch die in Deutsch­land be­lieb­te Cur­ry­wurst.

Ge­lan­ti­ne ist gut für den Haar­wuchs Ei­ne vier­zehn­tä­gi­ge Kur mit Trink­ge­lan­ti­ne, die es als was­ser­lös­li­ches Pul­ver in der Apo­the­ke gibt, kann das Wachs­tum der Haa­re deut­lich för­dern. Das ha­ben For­scher der Uni­ver­si­tät München her­aus­ge­fun­den. Die Kur hilft auch ge­gen brü­chi­ge Fin­ger­nä­gel und soll in vie­len Fäl­len so­gar Ar­thro­se-Schmer­zen lin­dern.

Rad­fah­ren senkt das Ri­si­ko für Alz­hei­mer Äl­te­re Men­schen kön­nen ihr Alz­hei­mer-Ri­si­ko mit kör­per­li­cher Ak­ti­vi­tät, vor al­lem mit re­gel­mä­ßi­gem Rad­fah­ren, ganz er­heb­lich ver­rin­gern. Das ha­ben Wis­sen­schaft­ler der Uni­ver­si­tät Sout­hamp­ton mit ei­ner spe­zi­el­len Stu­die her­aus­ge­fun­den. Auch Men­schen mit ei­nem be­son­ders star­ken Her­zen er­kran­ken deut­lich sel­te­ner an Alz­hei­mer. Da­ge­gen zei­gen Men­schen, die häu­fig un­ter In­fek­tio­nen lei­den, ei­nen sehr viel schnel­le­ren geis­ti­gen Ver­fall.

Pa­pri­ka­scho­ten kön­nen Gicht und Rheu­ma lin­dern Das ha­ben For­scher der Uni­ver­si­tät Ko­pen­ha­gen her­aus­ge­fun­den. So kann z. B. ein mit Ap­fel­es­sig und Di­stel­öl an­ge­mach­ter Sa­lat, aus ro­ten und grü­nen Pa­pri­ka­scho­ten, den man zwei­mal pro Wo­che ver­zehrt, die Schmer­zen auf Dau­er deut­lich lin­dern.

Die sü­ßen Wun­der aus der Wüs­te Oh­ne jed­we­de Man­gel­er­schei­nun­gen fürch­ten zu müs­sen, kann man sich ta­ge­lang ganz al­lein von Dat­teln er­näh­ren. Das ha­ben For­scher der Uni­ver­si­tät Tel Aviv her­aus­ge­fun­den. Die sü­ßen Früch­te aus der Wüs­te ent­hal­ten näm­lich al­le Vit­ami­ne und Nähr­stof­fe, die der Mensch braucht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.