Lie­ber Fisch,

Sie müs­sen nur glau­ben! an sich

Astrowoche - - Die Geburtstage Der Woche -

Die Wo­che be­ginnt mit ei­nem Mond in Ih­rem Zei­chen; und der be­wahrt Sie noch ein we­nig vor den hek­ti­schen Ener­gi­en, die mit Mer­kur, Ura­nus und Ju­pi­ter herr­schen. Ab Mitt­woch set­zen Sie die Ster­ne un­ter Druck. Sie wis­sen nicht, was Sie zu­erst ma­chen müs­sen, es geht drun­ter und dr­über. Sie star­ten am Mon­tag mit dem Mond in den Fi­schen. So geht die Wo­che toll los. Sie kön­nen sich gut ein­brin­gen und ha­ben für sämt­li­che Pro­ble­me ei­ne Lö­sung pa­rat. Das liegt dar­an, dass Sie auf Ih­ren Bauch hö­ren und nicht lan­ge nach­grü­beln. Auch Ve­nus ist da­bei auf Ih­rer Seite. Mit ih­rer Hil­fe ha­ben Sie noch mehr Ge­spür für die Be­lan­ge an­de­rer. Auch am

Di­ens­tag ist der Mond in Ih­rem Zei­chen. Sie kön­nen wun­der­bar Ih­ren ge­wohn­ten Pflich­ten nach­ge­hen und es geht Ih­nen al­les leicht von der Hand. Ge­gen Abend spü­ren Sie dann die hek­ti­sche Ener­gie von Mer­kur und Ura­nus im Qua­drat. Sie tun sich schwer mit dem Ein­schla­fen. Am

Mitt­wo­chist es vor­bei da­mit, dass al­les sei­nen ge­wohn­ten Gang geht. Das Qua­drat von Mer­kur und Ura­nus wirkt und der Mond steht im Wid­der – ei­ne Kon­stel­la­ti­on, die Sie un­ter Druck setzt. Sie ha­ben jetzt das Ge­fühl, al­les müss­te mög­lichst schnell er­le­digt wer­den. Sie het­zen sich und dann ist es leicht pas­siert, dass ei­ne Klei­nig­keit über­se­hen wird. Bes­ser, Sie er­in­nern sich sel­ber dar­an, lang­sam zu ma­chen. Auch am Don­ners­tag ist der Mond wei­ter­hin im Wid­der. Und heu­te wirkt auch das Qua­drat von Mer­kur und Ju­pi­ter. Da­durch ste­hen Sie auch wie un­ter Strom und wol­len ganz vie­le Din­ge be­spro­chen und

Für Sie per­sön­lich zum NACH­DEN­KEN Die Welt ist ein Schau­platz; du kommst, siehst, gehst vor­über. Mat­thi­as Clau­di­us

er­le­digt ha­ben. Ge­duld ist heu­te ganz be­stimmt nicht ei­ne Ih­rer Stär­ken. Erst ge­gen Abend, wenn der Mond ab 17.51 Uhr in Pau­se geht, wird es ru­hi­ger. Aber die hek­ti­schen Ener­gi­en von Mer­kur wir­ken am Frei­tag noch nach. Es kommt da­her ganz leicht zu Miss­ver­ständ­nis­sen und es ist bes­ser, Sie klä­ren wich­ti­ge Punk­te zur Si­cher­heit noch ein­mal ab. Kon­zen­trie­ren Sie sich un­be­dingt auf die Fak­ten. Der Mond im Stier kann sich erst am

Sams­tag ent­fal­ten. Heu­te ist al­les wie­der leich­ter, es sind Ge­nuss und Freu­de an­ge­sagt. La­den Sie doch Freun­de zu ei­nem ge­mein­sa­men Es­sen ein. Der Sonn­tag un­ter­liegt dem Zwil­lin­ge-Mond-Ein­fluss. Am bes­ten, Sie neh­men sich nicht son­der­lich viel vor. Sie las­sen ein­fach al­les auf sich zu­kom­men. Uner­war­te­ter Be­such kann sich an­kün­di­gen. Und das freut Sie sehr. Es gibt viel zu er­zäh­len.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.