Lie­ber Steinbock, Ih­nen ge­lingt mehr, dach­ten! als Sie

Astrowoche - - Die Geburtstage Der Woche -

Die­se Wo­che ha­ben Sie Mer­kur, Ve­nus und Mars an Ih­rer Sei­te. Das wird ei­ne re­la­tiv stö­rungs­freie Wo­che – bis auf Mer­kur, der rück­läu­fig wird und den ei­nen oder an­de­ren Er­folg ver­ei­telt. Es schlei­chen sich auch im­mer wie­der Miss­ver­ständ­nis­se und Leicht­sinns­feh­ler ein. Aber nichts­des­to­trotz wird es für Sie ei­ne Wo­che, in der Ih­nen ei­ni­ges ge­lingt. Am Mon­tag geht es gleich rich­tig los, denn der Mond be­fin­det sich in der Waage und da­mit in Ih­rem 10. So­lar­haus. Da müs­sen Sie auf Zack sein, dür­fen kei­ne Feh­ler ma­chen und al­les ge­ben, was Sie kön­nen. Das ist aber nicht so ein­fach, denn Mer­kur wird heu­te auch noch rück­läu­fig. Da pas­sie­ren schnel­ler Leicht­sinns­feh­ler, als man denkt. Dann, am

Di­ens­tag, geht der Voll­mond um 8.09 Uhr in Ih­rem 10. So­lar­haus auf. Heu­te kön­nen Sie mit Ih­ren Ta­ten bril­lie­ren, Sie kön­nen zei­gen, was in Ih­nen steckt. Sie dür­fen sich heu­te über viel Lob und An­er­ken­nung freu­en. Al­les ist im grü­nen Be­reich. Auch der

Mitt­woch wird ein gu­ter Tag. Der Mond steht im Skorpion und wenn Sie nicht all­zu viel ris­kie­ren, dann sind Sie auf der si­che­ren Sei­te und lan­den so­gar ei­nen Er­folg. Auch die Lie­be kommt nicht zu kurz. Sie und Ihr Part­ner wer­den sich in ei­ner be­stimm­ten Sa­che end­lich ei­nig. Der Mond bleibt am Don­ners­tag im Skorpion. Und Ve­nus in den Fi­schen lädt Sie mit dem Mond ein, das Le­ben und die Lie- be zu ge­nie­ßen. Das macht Sie glück­lich, ob Sie mit Ih­rem Schatz ku­scheln oder sich selbst ei­nen wun­der­schö­nen Abend be­rei­ten. Sie füh­len sich wohl und ge­bor­gen. Das ist ein schö­nes Ge­fühl. Der Kar­frei­tag be­ginnt mit ei­ner Mond­pau­se, die bis 12.28 Uhr dau­ert. Die­se Zeit ist ide­al, um sich mit Ih­ren Vor­be­rei­tun­gen für Os­tern zu be­schäf­ti­gen. Put­zen, ba­cken und or­ga­ni­sie­ren. Das al­les geht Ih­nen leicht von der Hand. An­schlie­ßend ist der Mond im Schüt­zen, und es zieht Sie hin­aus. Sie kön­nen nicht zu Hau­se rum­sit­zen. Sie brau­chen Ab­wechs­lung, z. B. mal mit dem Part­ner wie­der ins Thea­ter ge­hen. Auch am

Sams­tagsteht der Mond im Schüt­zen. Sie sind hin- und her­ge­ris­sen, zwi­schen Ver­pflich­tun­gen und Ver­gnü­gen. Der Mond aber gibt das Si­gnal, sich eher dem Ver­gnü­gen zu­zu­wen­den. Ein biss­chen Ablen­kung tut Ih­nen gut. Der Os­ter­sonn­tag wird ein sehr amü­san­ter Tag, an dem Sie viel Spaß ha­ben. Al­les läuft un­kom­pli­ziert ab. Ei­gent­lich geht al­les so von­stat­ten, wie Sie es sich vor­ge­stellt hat­ten.

Für Sie per­sön­lich zum NACH­DEN­KEN Auf Gna­de ist die Welt er­rich­tet, nicht auf das Recht. Alp­hon­se de La­mar­ti­ne

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.