Die En­gel­bot­schaft der Wo­che.

Ihr En­gel be­glei­tet Sie lie­be­voll.

Astrowoche - - Inhalt -

En­gel Ma­ch­idiel be­glei­tet den Wid­der

Un­se­ren phy­si­schen Kör­per zu wa­schen und rein zu hal­ten, ist für uns selbst­ver­ständ­lich. Doch auch un­ser Ener­gie­kör­per be­darf re­gel­mä­ßi­ger Klä­rung. Ener­ge­ti­sche Gift­stof­fe be­las­ten dich, ma­chen dich schwer, trü­ben vi­el­leicht so­gar dei­nen Blick auf die Welt. Nimm ein hei­ßes Bad mit rei­nem Meer­salz – das be­sei­tigt phy­si­sche und ener­ge­ti­sche Gift­stof­fe.

En­gel Ver­chiel be­glei­tet den Lö­wen

Du hast das Ge­fühl, mit dei­nen Sor­gen und Nö­ten mut­ter­see­len­al­lein zu sein? Selbst, wenn du ver­suchst aus dir her­aus­zu­ge­hen, hört dir doch nie­mand rich­tig zu? Dann hast du schon lan­ge nicht mehr mit dei­nem En­gel Kon­takt auf­ge­nom­men. Denn der hört dir im­mer zu. Nimm dir Zeit für ein Gebet! Sprich mit dei­nem En­gel – und sei dir ge­wiss, er wird dir hel­fen!

En­gel Ad­nach­iel be­glei­tet den Schüt­zen

Es gibt Zei­ten, da ist dir ein­fach al­les zu viel. Ver­zweif­le nicht! Bit­te den Him­mel um Hil­fe – egal bei wel­chem The­ma oder Pro­blem du Füh­rung oder Un­ter­stüt­zung brauchst. Ak­zep­tie­re, dass du man­che Sa­chen ein­fach nicht än­dern kannst. Aber vi­el­leicht kann es dein En­gel. Ler­ne Hin­ga­be, gib ab und war­te, was pas­siert! Si­cher ist: Nichts bleibt so, wie es ist.

En­gel As­mo­diel be­glei­tet den Stier

Dein En­gel be­schenkt dich – je­den Tag, oft mehr­mals. Und du gehst ein­fach acht­los an die­sen Ge­schen­ken vor­bei. Dein Blick ist ge­senkt, dein Herz eng – die Bot­schaf­ten er­rei­chen dich nicht. Seh es an­fangs als Spiel: Su­che die Ge­schen­ke wie Glitz­er­stein­chen in ei­nem Com­pu­ter­spiel, samm­le sie. Du wirst se­hen, sie lie­gen über­all. Nimm sie an, es sind dei­ne!

En­gel Ha­ma­li­el be­glei­tet die Jung­frau

Je­der hat sei­nen ei­ge­nen, ein­zig­ar­ti­gen Weg zu ge­hen. Al­so hör auf, dich mit an­de­ren zu ver­glei­chen! Dein Le­ben ist we­der bes­ser noch schlech­ter als das dei­ner Mit­men­schen. Es ist, wie es ist – und vor al­lem ist es de­ins. Das Ziel ist nicht, so zu sein wie die an­de­ren, son­dern ganz du. Me­di­tie­re und lass dein In­ners­tes mit dir spre­chen: Was sind dei­ne Wün­sche?

En­gel Ha­na­el be­glei­tet den St­ein­bock

Be­dan­ke dich für die Lie­be, die du in all dei­nen Be­zie­hun­gen, sei es in dei­ner Part­ner­schaft, mit dei­nen El­tern, Ge­schwis­tern oder Freun­den, tei­len darfst. Sie ist ein hei­li­ges Ge­schenk des Him­mels. Nie­mand kann dir die Lie­be neh­men, die du in dei­nem Le­ben schon emp­fan­gen konn­test. Set­ze dich an ei­nen un­ge­stör­ten Ort und sag be­wusst – ger­ne auch laut – DAN­KE.

En­gel Am­bri­el be­glei­tet den Zwil­ling

Ehr­lich­keit ist nicht nur in all den Be­zie­hun­gen mit den Men­schen in dei­nem Um­feld wich­tig. Sie soll­te auch die obers­te Tu­gend im Um­gang mit dir selbst sein. Denn ehr­lich zu dir selbst zu sein, be­deu­tet, dass du selbst dein bes­ter Freund bist. Ja, das ist nicht im­mer an­ge­nehm, sich den Spie­gel vor­zu­hal­ten. Doch nur so kannst du über dich hin­aus wach­sen.

En­gel Uri­el be­glei­tet die Waa­ge

Der Früh­ling mit sei­nem Kraft­schub ist die per­fek­te Zeit, um al­ten Schmerz, al­te Wut oder Ver­let­zun­gen zu­rück­zu­las­sen. Mach dir be­wusst: Was war, ist ver­gan­gen. Du hast je­den Tag die Chan­ce, neu an­zu­fan­gen. Schreib auf ei­nen Zet­tel, was du längst los­las­sen willst und wirf ihn in ei­nen Fluss. Er nimmt ihn mit – und gibt dich frei.

En­gel Ga­b­ri­el be­glei­tet den Was­ser­mann

Ich kann das so­wie­so nicht! Ich ha­be das nicht ver­dient! Es in­ter­es­siert sich doch eh nie­mand für mich! Je­der hat sol­che ge­mei­nen, tief sit­zen­den Glau­bens­sät­ze, die man meis­tens aus der Kind­heit mit­schleppt. Wel­cher ist dei­ner? Schau ge­nau: Durch wel­chen ne­ga­ti­ven Glau­bens­satz lässt du dich stän­dig be­schrän­ken? Ent­lar­ve ihn und schon hat er we­ni­ger Kraft!

En­gel Mu­ri­el be­glei­tet den Krebs

Egal, wie alt du bist, das Kind tief in dei­nem In­ne­ren braucht nach wie vor Auf­merk­sam­keit, Für­sor­ge und Lie­be. Und zwar von dir! Schieb es nicht weg, sag nicht, es soll sich zu­sam­men­rei­ßen. Du tust dir da­mit nur selbst weh. Nimm dein in­ne­res Kind an die Hand und lass es to­ben. Woll­test du längst mal wie­der schau­keln, bar­fuß im nas­sen Gras lau­fen? Dann tu es.

En­gel Bar­biel be­glei­tet den Skor­pi­on

Du fühlst dich getrieben – von den Wün­schen der an­de­ren. Al­les willst du ih­nen recht ma­chen. Aber denkst du auch mal da­ran, es dir selbst recht zu ma­chen? Die­se Wo­che stellt dir dein En­gel ge­nau die­se Auf­ga­be. Egal was al­les auf der To-Do-Lis­te steht: Prü­fe erst, was du willst. Nimm Rück­sicht auf dich! Da­zu ge­hört auch Nein zu sa­gen – und Ja zu dir selbst.

En­gel Bar­chiel be­glei­tet den Fisch

Kopf­schmer­zen, schwe­re Beine oder so­gar Übel­keit und Schwin­del? Ach­te auf die Si­gna­le dei­nes Kör­pers. Sie zei­gen dir, dass es Zeit zum Aus­ru­hen ist. Und zwar höchs­te Zeit, wenn dein Kör­per zu solch dras­ti­schen Mit­teln grei­fen muss. Ver­trös­te ihn nicht! Der Früh­jahrs­putz kann war­ten. Leg dich ein­fach in die Früh­lings­son­ne und ru­he dich aus!

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.