Ih­re Sor­gen.

Erich Bau­er be­ant­wor­tet Ih­re Fra­gen.

Astrowoche - - Inhalt -

Ani­ta C., Er­lan­gen

Wird er sich zu mir be­ken­nen oder liebt er mich gar nicht?

Seit sie­ben Mo­na­ten ha­be ich (2.11.1953, 15 Uhr) ei­ne Be­zie­hung zu ei­nem Mann (23.3.1967, 16.30 Uhr), der je­doch wei­te­re Be­zie­hun­gen zu ei­ner Frau und ei­nem Mann un­ter­hält. Mein Freund be­haup­tet, al­le zu lie­ben. Wer­de ich die­sen Mann je­mals für mich al­lein ha­ben?

Erich Bau­er meint Lie­be Ani­ta, ich kann Ih­nen de­fi­ni­tiv sa­gen, dass Sie die­sen Mann auch in Zu­kunft nicht für sich al­lein ha­ben wer­den. Mit sei­ner Son­ne, Sa­turn und die Lilith im 8. Haus (Se­xua­li­tät) liebt er die Lie­be und das Le­ben. Hin­zu kommt, dass sei­ne Ve­nus im Stier die Ge­nuss­sucht för­dert, wel­che durch Mars im Skor­pi­on in Op­po­si­ti­on zu die­ser Ve­nus noch ver­stärkt wird. Es reicht ihm nicht, von nur ei­ner Per­son be­wun­dert zu wer­den. Sein Lö­we-Mond braucht die stän­di­ge Be­ach­tung sei­ner Per­sön­lich­keit. Sie ha­ben Ih­re Son­ne im Skor­pi­on, die­se Be­zie­hung kön­nen Sie, lie­be Ani­ta, auf Dau­er so­wie­so nicht er­tra-

gen. Ein Skor­pi­on will den Part­ner für sich al­lein und dul­det kei­ne Ri­va­len ne­ben sich. Las­sen Sie die­sen Mann in Lie­be los.

Jaque­line R., Linz

Er möch­te ein Kind, ich bin aber noch nicht be­reit!

Ich (4.4.1990, 2.15 Uhr) ha­be mich vor ei­nem Jahr selbst­stän­dig ge­macht mit ei­nem Par­ty-Ser­vice. Ich or­ga­ni­sie­re kom­plet­te Fei­ern (Ge­burts­ta­ge, Tau­fen, Be­triebs­fei­ern etc.) – von den Ein­la­dun­gen, den Spei­sen bis hin zur De­ko­ra­ti­on. Die­se Tä­tig­keit macht mir total Spaß und ich möch­te sie auf kei­nen Fall auf­ge­ben. Mein Freund (3.10.1980, 14 Uhr) je­doch will, dass ich et­was kür­zer­tre­ten, da er ein Kind von mir möch­te. Ich bin aber noch nicht so weit und möch­te erst mei­ne Fir­ma noch aus­bau­en. Jetzt setzt er mich un­ter Druck und meint: ent­we­der – oder! Wie soll ich mich ent­schei­den?

Erich Bau­er meint Lie­be Jaque­line, blei­ben Sie bei Ih­rem Ent­schluss! Las­sen Sie sich zu nichts drän­gen, zu dem Sie der­zeit nicht be­reit sind. Der lau­fen­de Ju­pi­ter steht in der Waa­ge, in dem auch Ihr MC steht, das be-

ein­flusst Ih­re Selbst­stän­dig­keit po­si­tiv. Sie wer­den auch in na­her Zu­kunft noch sehr er­folg­reich sein. Ihr Freund hat den MC, Mars und Ura­nus im Skor­pi­on. Des­we­gen glau­be ich auch nicht, dass Ihr Freund Sie ver­las­sen wird. Er möch­te nur sei­nen Wil­len durch­set­zen. Sie bei­de ha­ben den Mond im Lö­wen und wer­den sich al­so auf der Ge­fühls­ebe­ne bald wie­der ei­nig sein. Er möch­te Sie nicht ver­lie­ren; mit ei­nem Kind glaubt er, Sie end­gül­tig an ihn bin­den zu kön­nen. Ins­ge­heim ist er ei­fer­süch­tig auf Ih­ren be­ruf­li­chen Er­folg. Las­sen Sie sich nicht be­ir­ren, und ge­hen Sie Ih­ren Weg wei­ter. Ein Kind wird aber si­cher schon bald Ih­rer bei­der Le­ben be­rei­chern. Und das Tol­le dar­an ist, dass Sie bei­des ganz gut un­ter ei­nen Hut be­kom­men.

Ca­ro­la M., Ber­lin

Wann be­kom­me ich end­lich wie­der Ar­beit?

Ich (23.4.1959, 19.45 Uhr) bin seit drei Mo­na­ten ar­beits­los. Ich bin sehr ver­zwei­felt und mit je­der Ab­sa­ge wird mein Le­bens­mut klei­ner. Hin­zu kommt, dass ich al­lei­ne bin und mich ein­sam füh­le. Wie geht es mit mir wei­ter? Wer­de ich bald wie­der neue Ar­beit fin­den und wird so­mit auch mein Le­bens­wil­le zu­rück­keh­ren?

Erich Bau­er meint Lie­be Ca­ro­la, ich ha­be gu­te Nach­rich­ten für Sie. Der lau­fen­de Ju­pi­ter steht im Sex­til zu Ih­rem Lö­we-MC. Ich ha­be sel­ten er­lebt, dass je­mand, der sich be­ruf­lich ver­än­dern möch­te oder auf Ar­beits­su­che ist, mit Ju­pi­ter zum MC nicht fün­dig wird. Auch von Ju­li bis Au­gust ist ei­ne güns­ti­ge Zeit für Sie, um be­ruf­lich vor­wärts­zu­kom­men. Sie wer­den ga­ran­tiert nicht mehr lan­ge oh­ne Ar­beit sein.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.