Ein fröh­li­cher Mor­gen für al­le Früh­auf­ste­her

Astrowoche - - Inhalt -

Der Mond ist in Kon­junk­ti­on zu Sa­turn und im Tri­gon zu Mer­kur. Die wich­tigs­ten Ener­gi­en an die­sem Tag: Nachts über­quert der Mond Sa­turn. Man soll­te für ei­nen ge­ruh­sa­men Schlaf sor­gen und beim Lüf­ten dar­auf ach­ten, dass der Raum nicht zu sehr aus­kühlt. Feuch­tig­keit wird sehr schlecht ver­tra­gen. In den Mor­gen­stun­den bil­det der Mond dann ei­nen har­mo­ni­schen Win­kel zu Mer­kur, was für die Früh­auf­ste­her ein Ge­winn ist. Sie be­gin­nen den Tag mit gu­ter Lau­ne. Da­nach wech­selt der Mond ins Zei­chen St­ein­bock. Die fröh­li­che Stim­mung schlägt um und man wird erns­ter. Jetzt kann man sich aber schon pri­ma auf die kom­men­de Wo­che vor­be­rei­ten, ein paar Plä­ne ma­chen oder ei­ne Ar­beit vor­be­rei­ten. Die Bot­schaft der Ster­ne: Käl­te mei­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.