Mei­ne ganz spe­zi­el­le Übung für Sie!

Astrowoche - - Das Titelthema Der Woche -

Es exis­tie­ren vie­le Ma­nage­ment-Se­mi­na­re – so­ge­nann­te Ide­en-Schmie­den –, in de­nen man für teu­res Geld ler­nen kann, wie man Ide­en um­setzt und rea­li­siert. Die Astro­lo­gie ver­fügt eben­falls über ei­ne ganz be­son­de­re „Schmie­de”, die sich am Auf­bau des as­tro­lo­gi­schen Tier­krei­ses ori­en­tiert. Die­se Me­tho­de funk­tio­niert fol­gen­der­ma­ßen: Al­les be­ginnt – wie auch der Tier­kreis – beim ers­ten Zei­chen, dem Wid­der. Ei­ne Idee ist ein Pro­dukt die­ses Ab­schnitts, ei­ne „Flam­me“die im Kopf zün­det. Sie kommt von ir­gend­wo­her, ist plötz­lich da, nis­tet sich ein. Der nächs­te Schritt läuft par­al­lel zum Ab­schnitt Stier. Man muss war­ten, die Idee ru­hen und rei­fen las­sen und da­bei nach rechts und links schau­en, ob nicht an­de­re, ver­gleich­ba­re Ide­en vor­han­den sind, und ob die­se die ei­ge­ne Sa­che be­hin­dern. An die­sem Schritt schei­tern be­reits vie­le Men­schen, weil sie sich nicht die­se Zeit der Rei­fe zu­ge­ste­hen und ab­war­ten kön­nen. Der drit­te Schritt läuft syn­chron zu den Zwil­lin­gen und heißt „Aus­tausch“. Jetzt muss man sei­ne Idee mit an­de­ren aus­tau­schen und so neue Er­fah­run­gen sam­meln. Das schließt auch ein, dass man sich in­for­miert, ob die­se Idee und ih­re Ver­wirk­li­chung vi­el­leicht schon an­ders­wo ge­schieht oder ge­sche­hen ist. Der vier­te Ab­schnitt, Krebs, for­dert da­zu auf, ei­ne Be­sin­nungs­pha­se ein­zu­le­gen. Die­ser Schritt lässt sich mit ei­ner Schwan­ger­schaft ver­glei­chen: Ei­ne Mut­ter, die ein Kind im Leib trägt, kann ja nichts an­de­res tun, als zu war­ten. Auch die­se Pha­se ist auf dem Weg zur Ver­wirk­li­chung enorm wich­tig und ist für vie­le Men­schen ei­ne Hür­de, an der sie schei­tern. Der Ab­schnitt Lö­we ver­kör­pert den Schritt, bei dem man mit sei­ner Idee her­aus­rückt, sie an­de­ren zeigt und auf Rück­mel­dung ach­tet. Zur Jung­frau passt ein letz­ter Check-up: Ist al­les rich­tig? Hat man nichts ver­ges­sen? Par­al­lel zur Waa­ge wird dann der gro­ße Schritt in die öf­fent­li­che Ver­wirk­li­chung voll­zo­gen: Jetzt ist aus der Idee Wirk­lich­keit ge­wor­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.