DON­NERS­TAG 25. MAI

Ne­u­mond in den Zwil­lin­gen

Astrowoche - - Die Geburtstage Der Woche -

ZU­HAU­SE Ih­re Ak­ti­vi­tä­ten im Haus­halt kön­nen Sie ru­hig auf ein Mi­ni­mum be­schrän­ken. Ers­tens setzt der Mond Gren­zen, zwei­tens ist heu­te vie­ler­orts ein Fei­er­tag.

PFLAN­ZEN Wenn nö­tig, ist der Rück­schnitt krän­keln­der Pflan­zen be­güns­tigt, das war es aber auch schon.

SCHÖN­HEIT Die­se klä­ren­de Ge­sichts­mas­ke duf­tet nicht nur gut, sie sorgt auch für ei­nen glat­ten Teint:

2 EL Hei­ler­de mit et­was Was­ser zu ei­nem Brei ver­rüh­ren, 5 Trop­fen La­ven­del­öl da­zu­mi­schen. Die Mas­ke aufs ge­rei­nig­te Ge­sicht auf­tra­gen, ei­ne Vier­tel­stun­de ein­wir­ken las­sen und mit lau­war­mem Was­ser ab­wa­schen.

ER­NÄH­RUNG Idea­ler­wei­se le­gen Sie ei­nen Fas­ten- bzw. Saft­tag ein, um die Ent­gif­tungs­be­reit­schaft des Kör­pers zu nut­zen. Sie kön­nen aber auch ei­nen Sup­pen­tag ein­le­gen, die­se Sup­pe hier ver­sorgt Sie mit vie­len Vit­ami­nen: Spar­gel, Kohl­ra­bi, Möh­ren und Zuc­chi­ni in Wür­fel schnei­den, Erb­sen pel­len bzw. TKErb­sen an­tau­en las­sen. Ei­ne Zwie­bel gla­sig an­bra­ten, das Ge­mü­se da­zu­ge­ben, mit 750 ml Ge­mü­se­brü­he auf­gie­ßen und bei schwa­cher Hit­ze kö­cheln las­sen. Am Schluss wür­zen, wer mag, kann ein we­nig Pes­to und Par­me­san da­zu­ge­ben, mit ge­hack­ten Ba­si­li­kum­blät­tern be­streu­en. GE­SUND­HEIT & FIT­NESS Scho­nung heißt das Zau­ber­wort des heu­ti­gen Tages. Ver­mei­den Sie mög­lichst al­les, was Sie kör­per­lich oder psy­chisch zu sehr an­stren­gen könn­te.

GE­FÜHL & SEE­LE Auf geis­ti­ger Ebe­ne wird das ein in­ten­si­ver Tag, Sie wer­den vie­le in­ter­es­san­te Im­pul­se er- hal­ten. Wenn Sie sich über­for­dert füh­len, las­sen Sie es erst­mal sa­cken.

KREA­TI­VI­TÄT Sind Sie auf ein Fest ein­ge­la­den und es wird für ei­ne Rei­se ge­sam­melt? Dann prä­sen­tie­ren Sie Ih­ren Bei­trag mög­lichst fan­ta­sie­voll: In ein bau­chi­ges Glas ei­nen Kreis aus blau­em Pa­pier oder Fo­to­kar­ton set­zen bzw. aus un­ter­schied­li­chen Blau­tö­nen klei­ne Wel­len schnei­den. Die Geld­schei­ne zu ei­nem Boot fal­ten, ei­nen Zahn­sto­cher mit Fähn­chen drauf­set­zen, be­schrif­ten.

MOND-MA­GIE Wie heißt es so schön: Die Ge­dan­ken sind frei. Die­ser Ne­u­mond er­mu­tigt Sie da­zu, zu­min­dest ge­dank­lich mal die ge­wohn­ten Pfa­de zu ver­las­sen. Viel­leicht ha­ben Sie ein Pro­jekt bis­her nur ab­ge­lehnt, weil Ih­nen da­zu noch In­for­ma­tio­nen fehl­ten? Das lässt sich nach­ho­len! WAS HEU­TE GUT GE­LINGT Um­zü­ge, das Ab­le­gen schlech­ter oder un­ge­sun­der An­ge­wohn­hei­ten, los­las­sen, fas­ten, sich scho­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.