SO FIN­DEN SIE DIE KAR­TE DER ANT­WORT

Astrowoche - - Ihre Sorgen Ihre Fragen -

Das TarotOrakel ist ein Weg mit zwei Sta­tio­nen zur Ant­wort, zur Wahr­heit. Ei­ne be­hut­sa­me, ma­gi­sche An­nä­he­rung. Von Sta­ti­on zu Sta­ti­on, von Kar­te zu Kar­te kom­men Sie der Ant­wort nä­her, die im Tarot und in Ih­rer See­le ruht .

1. IH­RE TAROT-TAGES-KAR­TE: Un­ser Che­fastro­lo­ge und Ta­rot­meis­ter Erich Bau­er hat sie ge­zo­gen. In ei­ner hell­sich­ti­gen St­un­de, die spi­ri­tu­el­le Kräf­te för­dert. Er sagt Ih­nen auch, wann Sie das TarotOrakel be­fra­gen sol­len. Die Kar­te des Ta­rot­meis­ters be­schreibt die Ta­ro­tE­ner­gie des Tages. Sie ist aber kei­ne Ant­wort auf Ih­re Fra­ge. Im Bei­spiel hat die Kar­te des Ta­rot­meis­ters, „Die Herr­sche­rin“, die Zahl 3 (Sie fin­den Ih­re Tarot-Ta­ges­Kar­te auf den Sei­ten 66 und 67).

2. IH­RE AS­TRO-TAROT-KAR­TE bringt Sie der Wahr­heit nä­her. Sie ist die Kar­te, die den kos­mi­schen Ener­gi­en Ih­res Stern­zei­chens in die­ser Wo­che ent­spricht. Sie bringt die Qua­li­tät Ih­rer ak­tu­el­len Si­tua­ti­on in das TarotOrakel ein. Sie fin­den die Kar­te in Ih­rem

Horoskop. Bei­spiel: Ih­re Horoskop-Kar­te ist „Das Ge­richt” mit der Kar­ten­zahl 20. 3. DIE KAR­TE DER ANT­WORT: Zäh­len Sie nun die Zah­len der Tarot-Tages-Kar­te und der As­tro-Tarot-Kar­te zu­sam­men. Das Er­geb­nis ist die Zahl Ih­rer Ant­wort­kar­te. In un­se­rem Bei­spiel: 3 plus 20 er­gibt 23. Da 23 hö­her als 22 ist, müs­sen Sie da­von noch­mal die Qu­er­sum­me bil­den. 2 plus 3 ist gleich 5. Die

Kar­ten­zahl 5 hat die Ta­rot­kar­te „Der Hiero­phant”. Die­se Kar­te ist die Ant­wort­kar­te Ih­res Ta­ro­tO­ra­kels, sie gibt Ih­nen al­so Ant­wort auf Ih­re ganz per­sön­li­che Fra­ge. Herr Bau­er hat die Be­deu­tung der Kar­ten in die Be­rei­che Lie­be, Job, Geld, Ge­sund­heit und All­ge­mein un­ter­teilt. Das TarotOrakel gibt Ant­wort mit den 22 Kar­ten der Gro­ßen Ar­ka­na (bit­te be­ach­ten Sie, dass die Kar­te „Der Narr” an­stel­le der 0 die Zahl 22 hat). Die Ant­wort des Ta­rots fin­den Sie auf der Sei­te 68. Un­ser Bei­spiel:

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.