Lie­ber Krebs, Sie ha­ben jetzt Griff! al­les to­tal im

Astrowoche - - Aktueller Termin Planer -

Die­se Wo­che ha­ben Sie Mer­kur auf Ih­rer Sei­te. Da lau­fen jetzt bei Ih­nen vie­le Fä­den zu­sam­men. Sie ha­ben mehr Ein­fluss, aber auch mehr Ver­ant­wor­tung als sonst. Nut­zen Sie Mer­kur, um sich mit an­de­ren zu­sam­men­zu­tun und Auf­ga­ben ge­mein­sam in An­griff zu neh­men. Der Mon­tag be­ginnt mit ei­ner Mond­pau­se, die von 9 bis 14.13 Uhr dau­ert. Wenn es um wich­ti­ge Din­ge geht, soll­ten Sie un­be­dingt ei­ne Ter­min­ver­schie­bung ver­su­chen. Vor al­lem Ver­trä­ge, Ab­ma­chun­gen und An­schaf­fun­gen ste­hen un­ter un­güns­ti­gen Vor­aus­set­zun­gen. Dann ist der Mond im Lö­wen, der in Ih­rem 2. So­lar­haus steht. Beim Geld­aus­ge­ben soll­ten Sie Vor­sicht wal­ten las­sen. Der Di­ens­tag be­ginnt mit ei­nem Mond im Lö­wen. Das lädt Sie re­gel­recht auf, macht Sie stark. Sie ha­ben ge­wis­se Vor­stel­lun­gen, und da­von las­sen Sie sich nicht leicht ab­brin­gen. Sie kön­nen so­gar rich­tig stur wer­den, wenn Sie sich et­was in den Kopf ge­setzt ha­ben. Sie sind aber auch sen­si­bel ge­nug, um zu wis­sen, wann Sie zu­rück­ste­cken müs­sen. Am

Mitt­woch bleibt der Mond im Lö­wen. Ih­nen kom­men ur­plötz­lich Ide­en, die Sie fest­hal­ten soll­ten. Schöp­fen Sie aus Ih­rem Un­ter­be­wusst­sein! Auch Mer­kur und Plu­to sor­gen für tol­le Ein­ge­bun­gen, die Sie schon bald für sich nut­zen kön­nen. Wenn der Mond von 13.15 bis 18.17 Uhr in Pau­se ist, dann geht al­les ein biss­chen ge­mäch­li­cher von­stat­ten. Am Abend hilft Ih­nen der Mond in der Jung­frau, die an­ge­neh­men Sei­ten des Le­bens zu ge­nie­ßen. Am

Don­ners­ta­gist der Mond wei­ter­hin in der Jung­frau. Jetzt geht es

dar­um, ge­nau zu sein, Klei­nig­kei­ten wich­tig zu neh­men. Mit Mer­kur sind Sie be­son­ders gut, wenn es dar­um geht, In­for­ma­tio­nen zu­sam­men­zu­tra­gen. Auch der Frei­tag be­ginnt mit ei­nem Mond in der Jung­frau. Durch Ih­re ge­wis­sen­haf­te Art wird Ih­nen Ver­ant­wor­tung über­tra­gen. Das könn­te Sie heu­te so­gar in Si­tua­tio­nen brin­gen, die Ih­nen Stress ma

chen. Am Sams­tag ist der Mond dann in der Waa­ge. Sie wol­len jetzt Ih­re Ru­he und sind eher auf Ihr Pri­vat­le­ben aus­ge­rich­tet. Heu­te spü­ren Sie aber ganz be­stimmt auch die Ver­bin­dung von Son­ne und Ju­pi­ter. Al­so wird es recht har­mo­nisch und Sie er­fah­ren von ei­ner glück­li­chen Be­ge­ben­heit. Auch am Sonn­tag ist der Mond in der Waa­ge und Mars be­tritt Ihr Stern­zei­chen. Sie er­hal­ten ei­nen enor­men Schwung und ge­hen mit Elan an be­stimm­te Vor­ha­ben, die Sie schon län­ger im Au­ge ha­ben, ran.

Für Sie per­sön­lich zum NACH­DEN­KEN Nur wer ei­nig ist mit der Welt, kann ei­nig sein mit sich selbst. Fried­rich Schle­gel

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.