Phä­no­me­ne

Astrowoche - - Astro Gitterrätsel -

Vul­ka­ne auf dem Mars

Ein For­scher­team aus den USA hat jetzt an­hand von ei­nem Me­teo­ri­ten, der 2012 in Al­ge­ri­en ge­fun­den wur­de, fest­ge­stellt, dass über ei­nen Zei­t­raum von über zwei Mil­li­ar­den Jah­ren der Mars vul­ka­nisch ak­tiv war. Die che­mi­sche Zu­sam­men­set­zung des Me­teo­ri­ten zeigt, dass er vom Mars stammt, wie zehn wei­te­re Me­teo­ri­ten, die be­reits frü­her schon ana­ly­siert wur­den.

Sen­sa­tio­nel­le Ent­de­ckung am Ama­zo­nas

Ein in­ter­na­tio­na­les For­scher­team hat im Ama­zo­nas­ge­biet zwei neue Clown­frosch-Ar­ten ent­deckt. Die bunt ge­färb­ten Am­phi­bi­en sei­en aber we­gen des klei­nen Ver­brei­tungs­ge­biets wahr­schein­lich be­droht. Die Frö­sche ha­ben ih­ren Le­bens­raum haupt­säch­lich in Pe­ru und Bo­li­vi­en, wo stän­dig Ab­hol­zun­gen statt­fin­den.

Wür­di­gung be­rühm­ter Frau­en der NA­SA

Der dä­ni­sche Spiel­wa­ren­her­stel­ler Le­go hat sich die Idee ei­nes Fans zu Her­zen ge­nom­men. Er will be­rühm­te Frau­en in der Ge­schich­te der US-Raum­fahrt­be­hör­de NA­SA (As­tro­nau­tin­nen und For­sche­rin­nen) jetzt mit ei­nem ei­ge­nen Bau­kas­ten wür­di­gen und sie als Le­go-Fi­gu­ren auf den Markt brin­gen.

Die größ­te Blü­te der Welt

Ist die Ti­t­an­wurz. Ih­re Blü­te kann über drei Me­ter hoch und 1,50 Me­ter breit wer­den. Die Rie­sen­blü­te steht in den Bo­ta­ni­schen Gär­ten in Bonn. Sie blüht nur drei Ta­ge - am ers­ten öff­net sich die Knos­pe, am zwei­ten steht sie in vol­ler Blü­te und am drit­ten Tag fällt sie wie­der in sich zu­sam­men. Lei­der ent­wi­ckelt sie da­bei ei­nen fürch­ter­li­chen Gestank, der dem ei­nes ver­we­sen­den Tie­res äh­nelt. In der frei­en Na­tur lockt sie so klei­ne Kä­fer an, die dort Eier le­gen. Da­bei über­tra­gen sie die Pol­len und be­stäu­ben so­mit die Pflan­ze.

Die un­ent­deck­ten Gi­gan­ten der Er­de

Es gibt sie tat­säch­lich noch, die un­ent­deck­ten Gi­gan­ten der Er­de. Ge­meint sind an die 33 Gip­fel im Hi­ma­la­ya-Ge­bir­ge, die al­le über sie­ben­tau­send Me­ter hoch sind und noch nie­mand er­klom­men hat. Der höchs­te von ih­nen ist der Gang­khar Pu­en­sum mit ei­ner Hö­he von 7570 Me­tern.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.