Bräu­ne kann süch­tig ma­chen

Astrowoche - - Einfach Gesund -

Die Son­ne bringt uns Men­schen fast nur Gu­tes, sie kann aber auch süch­tig ma­chen. In­dem die Son­ne kör­per­ei­ge­ne En­dor­phi­ne frei­setzt, sorgt sie für Glücks­ge­füh­le. Aber das ist es nicht al­lein, was man­che un­ter uns bräu­nungs­süch­tig macht. Hin­zu kommt die Tat­sa­che, dass vie­le Men­schen sich mit ge­bräun­ter Haut ein­fach at­trak­ti­ver fin­den. Nach den Er­kennt­nis­sen der Wis­sen­schaft­ler des Psy­cho­lo­gi­schen Fo­rums Of­fen­bach han­delt es sich bei den Bräu­nungs­süch­ti­gen häu­fig um Men­schen im mitt­le­ren Al­ter, de­ren At­trak­ti­vi­tät lang­sam zu schwin­den be­ginnt. Frau­en sind von der Bräu­nungs­sucht nur we­sent­lich häu­fi­ger be­trof­fen als Män­ner. Die Of­fen­ba­cher Wis­sen­schaft­ler fan­den her­aus: Am deut­lichs­ten aus­ge­prägt ist die Sucht bei Men­schen, die nicht ge­nü­gend Selbst­si­cher­heit und zu we­nig Selbst­wert­ge­fühl ha­ben. Sie möch­ten mit mög­lichst tief ge­bräun­ter Haut auf­fal­len und Ein­druck schin­den. Die Wis­sen­schaft­ler war­nen aus­drück­lich: Sehr oft kommt es durch die Bräu­nungs­sucht zu ganz er­heb­li­chen Haut­schä­den, die dann un­be­dingt von ei­nem Fach­arzt be­han­delt wer­den soll­ten. In be­son­ders schwe­ren Fäl­len emp­feh­len die Wis­sen­schaft­ler au­ßer­dem ei­ne psy­cho­the­ra­peu­ti­sche Be­hand­lung des Bräu­nungs­süch­ti­gen, sonst könn­te es im Lau­fe des Som­mers zu ganz er­heb­li­chen Schä­den kom­men. Die Son­ne hat vie­le po­si­ti­ve Ei­gen­schaf­ten und man soll­te sie ge­nie­ßen. Wich­tig ist je­doch, das rich­ti­ge Maß: Al­so kei­nen Son­nen­brand be­kom­men!

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.