Ei­ne TraumWo­che für Wid­der und Wassermann.

Astrowoche - - Vorderseite -

Die­se Wo­che ist viel ge­bo­ten, Mars trifft sich mit Ura­nus, das ver­heißt Er­folg im Job. Und Ve­nus trifft sich mit Sa­turn und Ura­nus. Da ist auch das Glück in der Lie­be nicht weit. Vie­le wer­den vom Lie­bes­blitz ge­trof­fen. Vor al­lem das Wo­che­n­en­de wird wun­der­bar, zu­mal sich auch Son­ne und Ju­pi­ter zu ei­nem Glück­s­as­pekt tref­fen. Am Mon­tag fin­det von 9 bis 14.13 Uhr ei­ne Mond­pau­se statt. Das wird un­an­ge­nehm: Sie sind ganz un­ge­dul­dig und wol­len los­s­tür­men. Ab­war­ten und ru­hig sein, macht Sie fast wahn­sin­nig. Aber dies­be­züg­lich ist die­se Mond­pau­se ei­sern. Es bleibt Ih­nen nichts üb­rig, als sich zu ge­dul­den. Dann nach der Mond­pau­se steht der Mond im Lö­wen. Das ge­fällt Ih­nen. Jetzt kom­men neu­er Schwung und Le­bens­lust auf. Ih­re Ar­beit ist wich­tig, aber Spaß und gu­te Un­ter­hal­tung ge­hen vor. Auch am Di­ens­ta­gist der Mond noch im Lö­wen. Und der stimmt Sie op­ti­mis­tisch. Nichts ist Ih­nen heu­te zu viel. Sie pa­cken rich­tig mit an und ha­ben auch noch Zeit, um sich selbst et­was zu gön­nen. Am Mitt­woch geht es so ak­tiv wei­ter, denn Mars und Ura­nus feu­ern Sie an. Sie zei­gen sich fle­xi­bel und das ist Ihr Er­folgs­ga­rant. Die Mond­pau­se von 13.15 bis 18.17 Uhr bremst Sie zwar ein biss­chen aus, aber das macht Ih­nen nichts aus. Ihr Tag wird trotz­dem er­folg­reich. Am

Don­ners­tag steht der Mond in der Jung­frau. Ab jetzt wird auf Per­fek- ti­on und Ge­nau­ig­keit Wert ge­legt, und es kommt auf je­de Klei­nig­keit an. Was Sie ver­nünf­tig und sach­lich be­grün­den kön­nen, hat viel grö­ße­re Chan­cen auf Er­folg. Heu­te ver­bin­den sich auch Ve­nus und Sa­turn und be- ste­hen­de Be­zie­hun­gen fes­ti­gen sich, ein Pro­blem klärt sich. Am Frei­tag bleibt der Mond in der Jung­frau. Und der steht in Ih­rem 6. So­lar­haus, das in der Astrologie auch das „Haus für Ge­sund­heit” heißt. Al­les, was Sie jetzt für Ih­re Ge­sund­heit tun, hat ei­ne viel nach­hal­ti­ge­re Wir­kung als zu an­de­ren Zei­ten. Lei­der gilt das auch um­ge­kehrt, sprich, wenn Sie jetzt sün­di­gen, scha­den Sie Ih­rem Or­ga­nis­mus län­ger­fris­ti­ger als sonst. Am Sams­tag und auch am Sonn­tag­hält sich der Mond in Ih­rem Ge­gen­zei­chen Waa­ge auf. Und es tref­fen sich Ve­nus mit Ura­nus und die Son­ne mit Ju­pi­ter. Da­mit be­ginnt ein span­nen­des Wo­che­n­en­de. Das wird wun­der­bar wer­den, wenn Sie sich mit Men­schen tref­fen, die Sie re­spek­tie­ren und die auch Ih­re Wert­schät­zung be­sit­zen. Au­ßer­dem kann vor al­lem Singles der Lie­bes­blitz tref­fen. Sie soll­ten sich auf kei­nen Fall zu Hau­se ver­krie­chen.

Für Sie per­sön­lich zum NACH­DEN­KEN Ge­duld ist die Kunst, die Un­ge­duld zu ver­ber­gen. Her­mann Schridde

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.