Sie sind ha­ben Zwil­ling und ha­ben den As­zen­den­ten ...

Astrowoche - - Die Geburtstage Der Woche -

… im Wid­der

Ent­schluss­freu­de, ei­ne ra­sche Auf­fas­sungs­ga­be und red­ne­ri­sches Ta­lent sind Ih­re Mar­ken­zei­chen.

… im Stier

Sie ver­ste­hen es, das Bes­te aus je­der Si­tua­ti­on zu ma­chen und das Le­ben zu ge­nie­ßen, oh­ne dass man Ih­nen des­halb bö­se sein könn­te.

… in den Zwil­lin­gen

Nie­mand hat ein so prall ge­füll­tes Adress­buch wie Sie. Sie sind le­ben­dig, kon­takt­freu­dig und viel­sei­tig in­ter­es­siert, Ihr Wis­sen ge­ben Sie auch gern wei­ter.

… im Krebs

In­tel­lekt und Ge­fühl tref­fen auf­ein­an­der. Das ist ver­mut­lich nicht im­mer leicht, aber wenn Sie den gol­de­nen Mit­tel­weg fin­den, dann wer­den Sie zu tie­fen Ein­sich­ten ge­lan­gen und in­tui­tiv die rich­ti­gen Ent­schei­dun­gen tref­fen.

… im Lö­wen

Sie wis­sen, wie man sich durch­setzt und da­bei auch noch ho­hes An­se­hen ge­nießt. Ih­re na­tür­li­che Au­to­ri­tät und Ihr Groß­mut kön­nen Sie ganz nach oben brin­gen.

… in der Jung­frau

Wis­sen­schaft­ler wei­sen oft die­se Kom­bi­na­ti­on auf: Sie den­ken lo­gisch, sam­meln Wis­sen und bei kniff­li­gen Auf­ga­ben lau­fen Sie zu Ih­rer Hoch­form auf.

… in der Waa­ge

Mit Charme und Di­plo­ma­tie glän­zen Sie in je­der grö­ße­ren Run­de. Man hört Ih­nen gern zu, denn Sie sind hei­ter und geist­reich und tref­fen stets den rich­ti­gen Ton bei Ih­rem Ge­gen­über.

… im Skor­pi­on

Ih­nen macht man nicht so leicht et­was vor. Ih­re Be­ob­ach­tungs­ga­be ist eben­so aus­ge­prägt wie Ihr Scharf­sinn. Die we­nigs­ten wis­sen, dass auch ei­ne sen­si­ble Sei­te in Ih­nen steckt.

… im Schüt­zen

Lan­ge­wei­le ist Ih­nen ein Gräu­el. Sie sind welt­of­fen, hu­mor­voll und lern­fä­hig, im­mer auf dem Sprung zu ei­nem neu­en Aben­teu­er.

… im St­ein­bock

Wer so aus­dau­ernd und doch fle­xi­bel ist, hat gu­te Chan­cen, die Kar­rie­re­lei­ter hin­auf­zu­klet­tern. Auch Ihr Sinn für die Rea­li­tät ist hilf­reich.

… im Wassermann

Ihr un­trüg­li­ches Ge­spür für Trends ist im­mer wie­der er­staun­lich. Auch Ihr psy­cho­lo­gi­sches Ge­schick könn­te be­ruf­lich von Nut­zen sein.

… in den Fi­schen

Zwi­schen Ver­nunft und Emo­ti­on, Traum und Wirk­lich­keit – manch­mal ei­ne schwie­ri­ge Grat­wan­de­rung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.