MON­TAG 29. MAI

Un­ru­hi­ger Wo­chen­start

Astrowoche - - Aktueller Termin Planer -

ZU­HAU­SE Wenn ein In­stal­la­teur- bzw. Klemp­ner­be­such an­steht, ist das ein güns­ti­ger Ter­min. Wer über die Pfingst­fe­ri­en weg­fährt, kann gleich mal prü­fen, ob ir­gend­wo in Kel­ler, Ga­ra­ge oder Gar­ten das Was­ser ab­ge­dreht wer­den muss.

PFLAN­ZEN Gie­ßen und wäs­sern Sie Ih­re Pflan­zen, vor al­lem die, die ge­ra­de erst ge­setzt wor­den sind.

SCHÖN­HEIT Auch wenn die Son­ne mal nicht so strah­lend vom Him­mel lacht, ei­ne gu­te Ta­ge­screme braucht Licht­schutz. Son­nen­strah­len sind die Haupt­ver­ur­sa­cher von Fal­ten und Pig­ment­fle­cken. Vor al­lem zu Be­ginn der wär­me­ren Sai­son ist die Haut im­mer noch recht licht­emp­find­lich, des­halb ist es bes­ser, zu ei­ner Pfle­ge mit UV-Schutz zu grei­fen.

ER­NÄH­RUNG Wie wä­re es mit ei­nem kna­ckig fri­schen Früh­lings­sa­lat? Lol­lo ros­so, Rö­mer­sa­lat, Möh­ren, Früh­lings­zwie­beln und Scha­lot­ten ent­spre­chend vor­be­rei­ten. Das Dres- sing be­steht aus Wal­nuss­öl, Ap­fel­es­sig, Salz Pfef­fer und ei­ner Pri­se Zu­cker. Der be­son­de­re Clou am Schluss: Gar­nie­ren Sie den Sa­lat mit ess­ba­ren Blü­ten, zum Bei­spiel Gän­se­blüm­chen oder der oran­ge­far­be­nen Blü­te der Ka­pu­zi­ner­kres­se, die mit ih­rem leicht schar­fen Aro­ma gut zu Sa­la­ten passt.

GE­SUND­HEIT & FIT­NESS Den­ken Sie an Ih­ren emp­find­li­chen Ma­gen und ver­mei­den Sie Stress und Hek­tik beim Es­sen. Set­zen Sie sich, kau­en Sie gut, las­sen Sie sich Zeit.

GE­FÜHL & SEE­LE Le­gen Sie wich­ti­ge Auf­ga­ben oder Un­ter­re­dun­gen in die zwei­te Ta­ges­hälf­te. Die Mond­pau­se sorgt für ziem­li­che Un­ru­he am Vor­mit­tag. Spä­ter wird es dann von St­un­de zu St­un­de ru­hi­ger, und so kön­nen auch Sie mit mehr Ge­las­sen­heit in ei­nen hof­fent­lich ver­gnüg­li­chen Fei­er­abend star­ten.

KREA­TI­VI­TÄT Minz­pflan­zen gibt es in zahl­rei­chen Sor­ten und Au­s­prä­gun­gen. Al­len ge­mein sind na­tür- lich der fri­sche Duft und der in­ten­si­ve Ge­schmack. Aber wie wä­re es mal mit Scho­ko, Zi­tro­ne und Ing­wer? Se­hen Sie sich mal im Gar­ten­cen­ter um.

MOND-MA­GIE Die Mond­pau­se

heu­te kann ei­nen öf­ter mal aus der Fas­sung brin­gen. Hal­ten Sie dann kurz in­ne, schlie­ßen Sie die Au­gen und at­men Sie ein paar Mal tief ein und aus, so­lan­ge, bis Sie wie­der ru­hig wer­den. Hal­ten Sie sich vor Au­gen, dass nichts Schlim­mes pas­siert ist, klei­ne Pan­nen sind kein Dra­ma. WAS HEU­TE GUT GE­LINGT Über sei­ne Ge­füh­le spre­chen, an­de­ren zu­hö­ren, sei­ne Fan­ta­sie spie­len las­sen, Kar­ten le­gen, Sen­si­bi­li­tät.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.