Die schöns­te Lie­be ! Ih­res Le­bens

Ve­nus er­füllt, wo­von Ih­re See­le schon so lan­ge träumt. Sie er­le­ben ei­ne Lie­be, die Sie nie ent­täu­schen wird.

Astrowoche - - Vorderseite -

In die­ser Wo­che schwe­ben Sie über den Wol­ken. Lie­be trägt Sie durch die­ses Le­ben, ei­ne ganz be­son­de­re Lie­be, rein, zärt­lich, be­schüt­zend. Ein Ener­gie­s­turm von der Ve­nus hat die­se tie­fen Ge­füh­le auf die Er­de ge­bracht, die Ih­ren All­tag voll­kom­men ver­än­dern wer­den. Kei­ne ober­fläch­li­chen Spiel­chen mehr, zu de­nen uns die­ser be­schwing­te Früh­ling ver­führ­te. Nicht mehr das Schwei­gen der Rou­ti­ne, das man­che Part­ner­schaft trenn­te. Die Men­schen kom­men sich nä­her, fan­gen sich auf, hül­len sich in Lie­be ein – zwi­schen Freun­den, Part­nern, in ganz neu­en Be­geg­nun­gen. Sie er­le­ben die schöns­te Lie­be Ih­res Le­bens.

Die Ge­füh­le die­ser Zeit, die uns jetzt und in den nächs­ten Wo­chen um­fan­gen, ver­än­dern un­ser Ver­hält­nis zu den ge­lieb­ten Men­schen voll­kom­men. Sie wer­den es spü­ren, Sie füh­len ei­ne neue Nä­he, füh­len sich ein­ge­bet­tet in mensch­li­cher Wär­me, da­heim, wie an­ge­kom­men. Sie füh­len ei­ne tie­fe Ver­ant­wor­tung und Zärt­lich­keit für die Men­schen, die Sie lie­ben. Die ver­spiel­te, ober­fläch­li­che Stim­mung, in der uns ein Mars in den un­be­küm­mer­ten Zwil­lin­gen, zu

un­über­leg­ten Af­fä­ren ver­führ­te, schlägt um. Mit ei­nem Mars im Krebs wird jetzt wie­der die Fa­mi­lie wich­tig. Die feu­ri­gen Ge­füh­le, mit de­nen uns Ve­nus im Widder in den letz­ten Ta­gen und Wo­chen durch den Mai tan­zen ließ, be­drän­gen uns nicht mehr, sind er­lo­schen. Am Di­ens­tag, 6. Ju­ni, wan­dert die Ve­nus in den Stier. Der Zeit­geist wan­delt sich voll­kom­men. Ei­ne an­de­re, tie­fe­re Sehn­sucht um­fängt uns. Ei­ne Sehn­sucht nach sinn­li­chen Ge­nüs­sen, nach Ge­müt­lich­keit, nach dem Wohl­stand, nach der Be­hag­lich­keit da­heim – ne­ben ei­ner star­ken Schul­ter zum An­leh­nen. Ne­ben vie­len Freun­den, die mit uns die Freu­de am Le­ben tei­len. Die Sehn­sucht nach dem ein­fa­chen, ehr­li­chen Le­ben mit­ten in der Na­tur nimmt zu. Sie wer­den in die­sem Ju­ni vie­le traum­haf­te Ta­ge in den Wäl­dern und auf blü­hen­den Som­mer­wie­sen er­le­ben. Und die­se tie­fen Na­tur­er­fah­run­gen, ge­nau­so wie die Freu­de an ei­nem ver­plau­der­ten Nach­mit­tag in ei­nem Stra­ßen­ca­fe wer­den Sie mit ei­nem Part­ner, ei­nem Freund tei­len, der Ih­nen viel­leicht jetzt so na­he kommt, wie we­ni­ge Men­schen je zu­vor. Sie er­le­ben das Wun­der ei­ner Lie­be, die Ih­nen mehr gibt, die Sie tie­fer emp­fin­den lässt, als Sie es viel­leicht bis­lang mit ei­nem Part­ner er­lebt ha­ben. Die Lie­be ver­zau­bert Ihr da­hin plät­schern­des Le­ben voll­kom­men. Es be­ginnt in ei­ner ma­gi­schen Nacht, am Sams­tag, den 10. Ju­ni. Der GlücksS­tern der Wo­che Ve­nus voll­bringt das Wun­der, das Ih­nen in den nächs­ten St­un­den be­geg­nen kann, aber auch in den nächs­ten Ta­gen und Wo­chen, bis in den Ju­li hin­ein.

Die Ve­nus er­füllt, was sich Ih­re See­le er­träumt hat

Es ist 22.43 Uhr, der treue, grund­ehr­li­che Mond im Steinbock ver­bin­det sich mit der sinn­li­chen Ve­nus in ei­nem be­flü­geln­den Tri­gon. Wenn Sie sich die­sen kos­mi­schen Kräf­ten öff­nen, wenn Sie sich von Zwei­fel und sinn­lo­sen Be­den­ken be­frei­en, wird die schöns­te Lie­be Ih­res Le­bens auf Sie zu­kom­men. Die Ve­nus er­füllt, was sich Ih­re See­le schon so lan­ge er­träumt hat – viel­leicht ganz un­be­wusst, aber

tief in Ih­rem Un­ter­be­wusst­sein war die­se Sehn­sucht nach dem Men­schen da, bei dem Sie sich voll­kom­men auf­ge­ho­ben füh­len. Sie er­le­ben ei­ne Lie­be, auf die Ver­lass ist, die Sie nie ent­täu­schen wird. Es ge­hört nicht im­mer die glü­hen­de Leidenschaft, die atem­lo­se Hin­ga­be zu die­ser tie­fen Lie­be. Aber ei­ne An­teil­nah­me, die Sie mit die­sem Men­schen so eng ver­bin­den wird, dass Sie das Ge­fühl ha­ben, Sie wür­den ihn aus vie­len vo­ri­gen Le­ben ken­nen. Ei­ne Zärt­lich­keit, mit der Sie sei­ne Ar­me wie ei­ne wär­men­de De­cke um­fan­gen, die Sie ge­gen jeg­li­chen An­griff schützt. Ein Ver­ständ­nis für­ein­an­der, das so tief ist, dass Sie das Ge­fühl ha­ben wer­den, als könn­te er Ih­re See­le be­rüh­ren. Ja, Sie kön­nen sich voll­kom­men ver­rückt, kopf­los neu ver­lie­ben. Sie kön­nen auf den Men­schen tref­fen, der Sie auf Hän­den durch Ihr künf­ti­ges Le­ben trägt. Aber es ist auch mög­lich, dass Sie ganz neue Ge­füh­le zu Ih­rem Part­ner ent­wi­ckeln, mit dem Sie in ei­ne Kri­se ge­ra­ten sind. Aber die­se schöns­te Lie­be Ih­res Le­bens kann Sie auch mit ei­nem vä­ter­li­chen Freund oder selbst mit dem ei­ge­nen Va­ter ver­bin­den, zu dem der Kon­takt viel­leicht ab­ge­bro­chen war. Und jetzt lässt die Ve­nus Sie plötz­lich er­ken­nen, was Ih­nen die­ser Mensch wirk­lich be­deu­tet und wie sehr Sie ihn brau­chen. Der Glücks-Stern der Wo­che macht uns be­wusst, was die Ve­nus wirk­lich sein kann, wie tief wir sie emp­fin­den.

Le­sen Sie auf den nächs­ten Sei­ten, wel­ches Wun­der der Lie­be Sie er­le­ben wer­den. Und al­les über un­ser Ge­winn­spiel.

Ich lie­be das Le­ben Ve­nus hüllt uns mit Freun­den und Part­ner in neue Le­bens­freu­de. Sie kön­nen ge­mein-sam­den Som­mer er­le­ben wie ein Fest.

Ich lie­be mich selbst Sie emp­fin­den ein tie­fes Glück. Der Glücks-Stern der Wo­che Ve­nus öff­net Sie für ein ganz neu­es Le­bens­ge­fühl. Ich ver­lie­be mich Ve­nus er­füllt ei­nen Traum, der Sie schon lan­ge be­glei­tet hat. Sie er­le­ben die schöns­te Lie­be Ih­res Le­bens, die Sie mit ei­nem tie­fen Ver­trau­en er­füllt und die Sie nie ent­täu­schen wird.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.