War­um ist Ve­gan so im Trend?

Astrowoche - - Astro-Aktuell -

Ve­ga­ne Re­stau­rants ha­ben sich in den deut­schen Städ­ten längst eta­bliert. Man geht zum Ve­ga­ner wie frü­her zum Ita­lie­ner. Und die Gäs­te sind längst nicht mehr blas­se Welt­ver­bes­se­rer mit Ras­ta­lo­cken.

Ve­gan ist All­tag, ist auch schon ins Münch­ner Ok­to­ber­fest ein­ge­zo­gen – das ei­gent­lich be­rühmt ist nicht nur für die Mass son­dern auch für das vor Fett trie­fen­de Hendl. Ve­gan wird sa­lon­fä­hig im deut­schen Wun­der­land von Bra­ten und Steaks. Ve­ga­ne Koch­bü­cher sind ein Ren­ner, wo­bei sich die ve­ga­nen Kö­che in Spar­ten vor­wa­gen, die bis­lang wirk­lich für fet­te Brat­würs­te und di­cke Steaks vor­be­hal­ten wa­ren: Drau­ßen ve­gan ko­chen, ve­gan gril­len: Wer kann das, wer will das? Min­des­tens ei­ne hal­be Mil­li­on Men­schen in Deutsch­land, die ve­gan ko­chen, ve­gan le­ben (kei­ne Le­der­schu­he), um die Tie­re zu schüt­zen. Die­sen Zeit­geist prägt der Nep­tun in den Fi­schen, der seit 2011 auf ei­ne hu­ma­ne­re Tier­hal­tung drängt. Da­zu ein Sa­turn im Schüt­zen, der aus ei­ner Über­zeu­gung ei­ne Re­li­gi­on macht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.